November 2016

[LVZ-Reportage] Weißes Gift – Sachsen und sein Crystal-Problem

Es macht wach, leistungsfähig und euphorisch: Crystal ist in Sachsen auf dem Vormarsch. Immer mehr Menschen im Freistaat bewältigen ihren Alltag nur noch mit dem Aufputschmittel, das Körper und Psyche enorm schädigt. Was macht die Droge mit ihren Konsumenten? Für wie gefährlich halten Psychologen und Chemiker die Substanz? Und wie geht die sächsische Polizei mit dem Thema um? Wir haben nachgefragt bei Crystal-Abhängigen, Sozialarbeitern, Ärzten und dem Landeskriminalamt.

Lesen: http://blog.lvz.de/reportage/crystalmeth/

[LVZ] Leipziger Eisenbahnstraße: Ratsfraktionen sind offen für Drogenraum

Die offene Drogenszene im Osten der Stadt bleibt ein Problem. Andere Großstädte in Deutschland und der Schweiz setzen auf öffentliche Konsumräume, um die Lage in Parks, Wohngebieten oder Bahnhöfen zu entspannen. In Sachsen ist das rechtlich noch nicht möglich. Doch der Stadtrat ist offen für einen Versuch.

http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Leipziger-Eisenbahnstrasse-Ratsfraktio...

[DHS] Medikamente und Sucht: Neue Internetplattform zu Risiken beim Arzneimittelkonsum

In Deutschland sind etwa 1,4 bis 1,5 Millionen Menschen abhängig von Medikamenten. Manche Schätzungen sprechen sogar von 1,9 Millionen Betroffenen. Damit sind ebenso viele Menschen von Arzneimitteln abhängig wie von Alkohol. Spitzenreiter der Medikamente mit Suchtpotenzial sind Schlaf- und Beruhigungsmittel. Die Internetplattform medikamente-und-sucht.de der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen e.V. (DHS) und der BARMER GEK klärt über die Risiken beim Medikamentenkonsum auf, erläutert Hintergründe und weist auf die Unterstützungsangebote hin.

[BMG] Kabinett beschließt Gesetz zur Bekämpfung der Verbreitung neuer psychoaktiver Stoffe

Gröhe: "Legal Highs sind verbotene und hochgradig gesundheitsgefährdende Stoffe"

4. Mai 2016

Das Bundeskabinett hat heute den Gesetzentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit zur Bekämpfung der Verbreitung neuer psychoaktiver Stoffe (Neue-psychoaktive-Stoffe-Gesetz – NpSG), so genannte Legal Highs, beschlossen.

weiterlesen:
http://www.bmg.bund.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilungen-2016...

[taz-blogs] 2015 wieder mehr Drogentote

Die Bundesdrogenbeauftragte Marlene Mortler (CSU) und der Präsident des Bundeskriminalamts (BKA), Holger Münch, stellten am Donnerstag, 28. April 2016, in Berlin die „Rauschgiftlage 2015“ vor. Dabei wurde den sogenannten „Drogentoten“ viel Aufmerksamkeit geschenkt. Im Jahr 2015 starben in Deutschland 1.226 Menschen an den Folgen ihres Drogenkonsums. Damit stieg die Zahl der „Drogentoten“ in Deutschland wie im Vorjahr wieder an – aktuell um 18,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Seiten