Januar 2017

[DB] Bundestag lässt Cannabis-Arzneimittel für schwerkranke Patienten zu

Einstimmig hat der Bundestag am Donnerstag, 19. Januar 2017, einen Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher Vorschriften (18/8965) angenommen, wonach künftig schwerkranke Patienten auf Kosten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) auch mit hochwertigen Cannabis-Arzneimitteln versorgt werden können.

[BR] PULS: Feiern ohne Alkohol

Wie viel Alkohol man trinkt und wie selbstverständlich das ist, merkt man erst, wenn man es mal nicht tut. Eine Autorin des Magazins "PULS" vom Bayrischen Rundfunk hat den Selbstversuch gewagt und weiß seit ihrem Sober-Monat: Keinen Alkohol zu trinken, wird nicht einfach akzeptiert:

http://www.br.de/puls/themen/leben/kommentar-ich-will-mich-nicht-rechtfertigen-muessen-wenn-ich-ohne-alkohol-feiern-gehe-100.html

[oxford journal] Is Illicit Drug Use Harmful to Cognitive Functioning in the Midadult Years? A Cohort-based Investigation

From March to July of 2011, the authors investigated the prospective association between illicit drug use and cognitive functioning during the midadult years. A total of 8,992 participants who were surveyed at 42 years of age in the National Child Development Study (1999–2000) were included. The authors analyzed data on 3 cognitive functioning measures (memory index, executive functioning index, and overall cognitive index) when the participants were 50 years of age (2008–2009). Illicit drug use at 42 years of age was based on self-reported current or past use of any of 12 illicit drugs.