März 2017

[Menschen bei Maischberger] Cannabis und Kokain: Sollen Drogen freigegeben werden?

Politiker erklären den "Krieg gegen die Drogen" für gescheitert. Eine drogenfreie Welt sei eine Illusion. Statt Verboten solle wie beim Tabak über Gesundheitsrisiken aufgeklärt werden. Müssen wir neue Wege in der Drogenpolitik gehen?

Video: http://www.daserste.de/unterhaltung/talk/maischberger/videos/cannabis-un...

Aktuelle Presseschau zur Leipziger Debatte über Drogenpolitik

Dies ist unsere Sonder-Presseschau, in die alle Artikel einfließen, die uns erreichen und die die Leipziger Debatte über Drogenpolitik (mit) zum Thema haben. Der Titel ist nicht von uns verfasst, sondern der jeweiligen Pressemeldung entnommen. Vor dem Titel in der [eckigen Klammer] steht der Name oder das Kürzel des Mediums, dem wir die Meldung entnommen haben! Einen Link zur kompletten Meldung findet Ihr unterhalb des Titels.

[Bundesdrogenbeauftragte] Die unbekannte Behinderung - das fetale Alkoholsyndrom

Drogenbeauftragte und Behindertenbeauftragter fordern gezielte Hilfe für Kinder mit fetalem Alkoholsyndrom - Fachgespräch im Bundestag am 24. Mai 2012

Auf Einladung der Drogenbeauftragten und des Behindertenbeauftragten diskutierten gestern im Deutschen Bundestag Bundestagsabgeordnete mit Ärzten, Juristen und Therapeuten sowie betroffenen Adoptiv- und Pflegeeltern über eine bessere Teilhabe von Kindern mit fetalem Alkoholsyndrom.

[FR] Katholische Killer: Drogenkartell in Mexiko will Waffenruhe während Papst-Besuch

Der Besuch von Papst Benedikt XVI. in Mexiko beschäftigt auch das organisierte Verbrechen. Ein Drogenkartell aus dem Bundesstaat Guanajuato hat eine Waffenruhe angeboten, die solange dauern soll, wie der Papst im Lande weilt.

http://www.fr-online.de/panorama/katholische-killer-drogenkartell-in-mex...

Seiten