[HI] WHO versteckt Entkriminalisierungs-Vorschlag in neuen HIV-Richtlinien

Wien, 1. Oktober 2014 – Ist die weltweite Legalisierung nur noch eine Frage der Zeit? Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat sich versteckt in ihrer jüngsten Publikation zur Bekämpfung der Immunkrankheit HIV für die Entkriminalisierung jeglichen Drogenkonsums ausgesprochen. “Das könnte die Ouvertüre für den von den Vereinten Nationen für 2016 angekündigte Änderung der drogenpolitischen Linie sein, die demzufolge klar auf eine Entkriminalisierung von Konsumenten bisher illegalisierter Substanzen hindeutet”, kommentierte Hanf-Institutsobmann Toni Straka am Mittwoch den Bericht. Zwar geht es in dem WHO-Bericht vor allem um injiziierende Drogenkonsumenten, Cannabis wird aber explizit nicht ausgeschlossen.

So heisst es auf Seite 59 des Berichts:

http://blog.hanfinstitut.at/2014/10/01/who-versteckt-entkriminalisierung...