Neuen Kommentar schreiben

Anonym

Hallo liebe Community, Ich wurde am 2.3.17 in der Nacht um ca 1:30Uhr für eine allgemeine Polizei Kontrolle angehalten und hatte ein paar Stunden davor auch etwas Cannabis konsumiert. Mein Kollege hatte etwas Gras und einen Grinder dabei was beides gefunden wurde. Zu der Zeit habe ich im ca. 2-4 Wochen takt XTC Konsumiert, war aber zu dem Zeitpunkt wo ich angehalten wurde nicht auf Modus... Da ich als wir angehalten wurden nicht den Urin Test machen wollte (In der Hoffnung, dass die Polizisten mitten in der Nacht keinen Arzt bzw Anwalt erreichen)... Allerdings musste ich letztendlich mit aufs Revier und mir wurde dort Blut abgenommen. Am 12.6.2017 bekam ich Post, dass das Verfahren eingestellt wurde. Nun weiss ich nicht, ob ich noch Post von der Führerschein stelle bekommen könnte... Mein Anwalt meinte, dies dauert so ca. 2 Wochen bis 2 Monate- bis ich Post bekommen könnte und ein anderer Kollege, der das 2. Mal mpu durchlebt meinte es dauert noch ca. 6-8 Monate... Wenn das mit 6-8 Monaten stimmt wäre es ja eigentlich kein Problem wenn ich heute 2-3 Ecstasy nehmen würde, oder sehe ich das jetzt ganz falsch?! Bitte keine dummen Kommentare, bin jedoch sehr dankbar für jede Meinung :)!

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.