Neuen Kommentar schreiben

Methanolvergiftung oder Drogen/KO-Tropfen untergemischt?

Hallo :) Ich habe eine Frage und würde mich freuen, wenn jemand der sich ein wenig besser auskennt als ich vielleicht eine Antwort/Lösung hat.

Vorletzten Sommer war ich in Italien in Urlaub. Ich ging mit meinem Freund und dessen Vater (beide vertrauenswürdig^^) in eine Bar. Ich habe nicht viel getrunken (ca 1 tequila, 3 cocktails) und fühlte mich angetrunken, jedoch keinesfalls besoffen. Wir sind weitergezogen zu einer Strandparty. Auf dem Weg dorthin wurde mir bereits komisch (ca 25 min nach Alkoholkonsum), daher beschloss ich keinen weiteren Alkohol mehr zu mir zu nehmen (woran ich mich auch hielt). Auf der party angekommen wurde ich zunehmend orientierungsloser und wahrnehmungsgetrübt. Ich hab mich hingesetzt (ca 45 min nach Alkoholkonsum) und konnte nicht mehr einschätzen wie lange ich eigentlich dort saß. Ich habe so gut wie nichts mehr um mich herum wahrgenommen und Zeit nicht mehr einschätzen können (richtig benebelt). Ich hab mich zusammengerissen um nicht zu sabbern und hing zusammengekrümmt, unfähig mich richtig zu bewegen im Stuhl. Dann hab ich erst meinem Freund gesagt dass ich nicht mehr kann und Heim möcht. Wir sind zu zweit zurück zum Ferienhaus gegangen. Ich konnte währenddessen relativ klar denken, war allerdings immernoch wahrnemungsgestört. Ich konnte noch relativ gerade und alleine laufen, mir war auch nicht übel (nicht wie bei übermäßigem Alkoholkonsum). Allerdings hab ich nichts gesehen. Mir war ca 20 min schwarz vor Augen auf dem Nachhauseweg, was mich natürlich beunruhigte. Ich habe mir noch Gedanken gemacht ob ich tatsächlich nichts mehr sehe, oder nur die Augen nicht aufbekomme (obwohl ansonsten motorisch nur mäßig eingeschränkt). Nach ca 50 minütigem Heimweg musste ich mich dann doch übergeben. Ich ging schlafen. Am nächsten morgen nur noch erbrochen (auch Wasser nach dem ersten Schluck schon). Sehr hohes Fieber, sehr starke Kopfschmerzen, bewusstseinsbetrübt (kein Zeitgefühl und nicht viel mitbekommen, ''gedämmert''), optische Halluzination (Schuhe auf Schrank gesehen wo keine waren, evtl. vom Flüssigkeitsmangel dehydriert?). Mein Freund hat mich versucht mit Eiswasser zu kühlen welches ich als lauwarm empfand. Dieser Zombiemodus ging nach dem Aufwachen ca 12 Stunden. Dann ging es mir innerhalb von ca 1 Stunde wieder rapide besser. Was zum Geier könnt das denn gewesen sein? Zu viel Alkohol schließe ich aus. Vielleicht Methanolvergiftung? Oder Drogen?

Danke ich Voraus für ernst gemeinte Hilfen ;) 

Geschlecht: 

weiblich

Substanzen: 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.