Neuen Kommentar schreiben

Depression nach xtc konsum

Hallo, Ich habe folgendes Problem, an Silvester also vor 13 Tagen habe ich mit einem Freund xtc pillen in einem club gekauft leider ohne etwas über die Dosierung dieser Pillen zu wissen. Wir haben beide jeweils 1,5 Pillen genommen und waren vorher schon stark angetrunken. Der Rausch war sehr angenehm obwohl ich mich nach den letzten 2 halben Pillen bei Eintritt der Wirkung übergeben musste und auch ein glas mit einer sehr geringen dosierung liquid xtc zu mir genommen habe. Ich muss dazu sagen dass ich nicht regelmäßig konsumiere mein letzter mdma konsum vor Silvester war in etwa vor 8 Monaten und in meinem Leben in etwa 4-5 mal mdma oder xtc konsumiert habe. Nun habe ich seit dem Konsum immer wieder in unregelmäßigen Abständen sehr starke Depressionen und zudem 2 Panikattacken die letzte heute. Ich stehe zudem momentan unter starken Druck da ich bald einoge uniklausuren schreiben muss und eigentlich jeden Tag lernen müsste was aufgrund meines Zustandes aber kaum noch möglich ist. Ich mache mir nun große Sorgen dass dieser Zustand sich nicht mehr ändert und will einfach mein altes Leben zurück. Am Montag also übermorgen will ich zum arzt gehen aber wollte mor vorab hier eine Meinung zu dem Thema holen. Gruß

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.