die schlimmsten zwei tage meines lebens mit engelstrompeten

dies ist eine warnung!!!!!!!!!

Eine dumme idee!!!

Es war samstag mittag als ich auf die idee kamm mal was neues zu probieren

ich Googlete und wurde schnell fündig ENGELSTROMPETE ich dachte mir ein versuch ist eswert und zischte los zu einem gartencenter um dort einpaar blüten zu entwenden als ich gegen miternacht wieder bei mir zuhause war kochte ich mir einen tee aus einer der Blüten und trank ihn.Nach dem ich eine halbe stunde am Pc war began der horror trip anfangs wurde mir nur schwindelig und leicht übel nach weiteren 20min hatte ich erste Halluzinationen ich konte kaum aufrechtstehen geschweige den laufen aber ich tat dies zu meinem bedauern es fühlte sich an wie als würde ich auf gellatine laufen nur das der raum sich dazu noch drehte ich fing an vordie wände zu laufen und andauernd zu stollpern und kurtz darauf mich zu übergeben.

der folgende abschnit basiert nur zum teil auf erinerungen den nach kurtzer zeit hate ich keine kontrolle mehr über meinen körper

Der anfang von zwei tagen grausamster psychologischer follter

mein vater wurde durch das ständige gepollter in meinem zimmer aufmerksam er kamm zu mir rein als er mich sah versuchte ich eirgendetwas zu greifen doch es war kein gegenstand in meiner nähe als ich dann auch noch anfing zu sagen das ein schiff vor meinem fenster untergeht rief er den not artzt als dieser eintraff und versuchte er mir eine venenzugang zu legen aber ich wehrte mich so stark das man mich mit vier persohnen fixiren musste als der artzt versuchte mir die nadel in den arm zustechen wehrte ich mich und er rutschte ab darauf hin blutete ich stark.Als ich im krankenhaus ankam bin ich zwei mal zusamengebrochen die ärtzte musten mich mit aller gewalt fessthalten um mir für einen bluttest blut zuentnehmmen die ausswertung ergab das ich eine überdosis hatte als ich dann in mein bett befördert wurde wehrte ich mich sehr stark ich brüllte eine krannken schwester an sie solle sich verpissen nach etlichen stunden habe ich mich immer wider versucht hinzusetzen um mein feuerzeug und meine kippen zu suchen aber ich durfte nich also drückte mein Vater mich immer wider aufs bett worauf ich anfing mir eine kippe zu rauchen obwohl ich keine in der hand hatte oder sonstwo in dem krankenhaus zimmer als mir dann auch noch der aschenbecher runter gefallen ist richtete ich mich auf und began nach ihm zu suchen ich konnte den aschenbecher die ganze zeit sehen darauf hin fragte mein vater mich was ich da machen würde und zack war der aschenbecher und die zigerete in meiner hand weg.nach dem ich ca50min damit verbrachte mir immer wider ein kippe zurauchen fing ich irgendwann an mit meinen armen zu fuchteln und mit irgendeiner eingebildeten persohn zu reden dann fragte mich irgend jemand warum ich mit den armen so am rummfuchteln bin worauf ich antwortete ich streichle eimily (unseren Hund). ich redete immer wider mit meinem bruder der anscheinend auch nur eine halluzination war immer wieder kammen ärtzte um meinen puls zu messen die plötzlich anfingen zu bekannten von mir zu morphen.

das langsame wider zuverstand kommen

Um 7 uhr kamm ich langsamm zu bewustsein zurück jedoch hate ich immernoch starke hallus ich redete mit meinem vater wobei ich immer wider anfing irgend eine scheisse zu labern meine bett decke fing immer wider an sich in tire zu ferwandeln woraufhin ich mich für einen zauberer hielt ich guckte oft aus dem fenster und sagte das da draußen eine flugshow wäre ein anderes mal dachte ich es würden kampfjets napalm abwerfen oder das eine blaskappele durch den wald läuft.immerwider stellte ich mir vor ich wäre zuhause in meinem bett immer wider redete ich wires mit imaginären persohnen als ich gegen mittag dringend auf klo musste hab ich beschlosen einfach den schlauch von der infusion abzumachen als ich von der toilete wieder kam sah ich eine blutspur dann vielmir ein das ich den schlauch abgemacht habe und das blut tropfte die ganze zeit aus meinem arm. als die halluzinationen auf hörten und ich wider klar denken konte wurde mir einiges klar 

NIE WIEDER IRGENDWELCHE HALLUZÜNOGENE!!!

Ich kann nur ausdrücklich davor wahrnen irgend welche pflanzen mit halluzinogener wirkung einzunehmmen

Geschlecht: 

männlich

Substanzen: 

Kommentare

Lesen?

Ich kann nur zustimmen: Selbst schuld!! Es gibt hier und auch sonst wo im Internet Artikel die ausdrücklich vor einer überdosierung warnen! Wer so dämlich ist sich "mal eben" aus einer ganzen Blüten einen Tee zu kochen, hat sich mit Sicherheit entweder garnicht oder unzureichend vorbereitet. Das ganze ist kein Spaß. Denkt nach bevor du/ihr so einen Scheiß baut und dann alles auf die Substanz schiebt. EIGENVERANTWORTUNG!!!

Danke!

Hey, danke für den Bericht. So Kommentare wie selbst schuld sind ja immer sehr hilfreich. Solche Berichte aber warnen andere, sowas überhaupt zu probieren!

Selbst schuld

Man gibt sich nicht eben mal schnell Engelstrompete.Der Wirkstoffgehalt ist nicht abzusehen und wenn man unbedingt scharf auf Engelstrompete, Stechapfel oder ähnliche ist, sollte man den kram lieber irgendwie homogenisieren und ganz langsam, mit möglichst wenig, an eine wirksame Dosis rantasten.

Die Vergiftungsgefahr ist einfach zu groß, das ist Lebensgefährlich.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.