Einträge

Timelordshezza
Zu mir ich bin 1,58 groß Und wiege 45 kilo Ecstasypille : gelbe Heinz gesprenkelt Meine Freundin hatte : gelbe Durex gesprenkelt Der Kumpel : halbe durex halbe Heinz Gelb gesprenkelt Letzes Wochende haben Ich und eine Freundin und ein Kumpel bei ihr etwas unter dem Namen ecstasy konsumiert. Ich habe schon paar mal ecstasy konsumiert und kenne daher die Wirkung diesmal war die Wirkung eher MDMA untypisch. Erstmal habe ich im Netz kaum Informationen zu Heinz gefunden zwar das MDMA drin sein soll aber dies zu roten Heinz und MDMA zu den orangen. Die Wirkung war eher müde machen der Puls blieb ruig ebenso blieb der so genannte Kieferkasper aus. Wir haben am Anfang eine halbe genommen und bei ihr im Zimmer Musik gehört allerdings nicht mit einander geredet 4 Stunden lang. Dann legten wir noch eine halbe nach und warteten auf die gewünschte Wirkung irgenwann schlief meine Freundin einfach ein ebenso der Kumpel. Ich bekam allerdings Heulkrämpfe und innere Unruhe. Ich versuchte meine Freundin zu wecken aber sie ebenso der Kumpel waren zwar wach aber waren mega verwirrt und wussten nicht was zu tun sie dann wurde die Stimmung aggressiver und wir uns am Ende halb attackiert hätten. Am nächsten morgen waren wir alle sehr schockiert. Meine Frage ist was könnte drin gewesen sein ?

Verfasst am: Di, 23/05/2017 - 15:44


Alex
Hallo ist hier jemand aus Niederbayern der sich mit Tildin auskennt? hätte ein paar Fragen dazu..

Verfasst am: Fr, 19/05/2017 - 08:34


Paul
Also folgendes Bei mir in der Gegend werden gerade Ecstasy verkauft mit 330 mg MDMA. Es sind Pinke SS. Ich habe diese jetzt um die 5-6 mal probiert. Besonders spannend fand ich das zweite mal. Ich hatte mir mit meinem Freund für jeden 2 geholt und uns dann zu ihm in die Wohnung gesetzt. Nach etwa 20 Minuten hatte ich die ersten Wirkungen und nach 25 Minuten veränderte sich die Hautfarbe meines Freundes sowie die Haarfarbe und eigentlich alles. Die typischen MDMA Effekte waren stärker als ich es überhaupt kannte. Es wurde vorallem nach 40 Minuten immer stärker. Etwa nach 1ner Stunde fehlt eigentlich komplett alles. Ich kann mich nicht erinnern was wir getan haben und weiß nicht mal ob ich geschlafen hab. Ich weiß nicht mal ab wann ich mich wieder erinnern kann. Etwa gegen 9 Uhr morgens saß ich im Zimmer und versuchte zu realisieren was geschehen ist. Mein Freund hingegen wusste über eine Stunde nicht mehr wer ich war oder wo er ist. Er konnte mir nicht antworten wenn ich mit ihm redete und wenn hatte die Antwort keinen Zusammenhang mit meiner Frage. Schreiben über WhatsApp konnte er mir aber auch nur Wirres Zeug. Was mich aber viel mehr verwundert ist warum ich es nur beim zweiten Mal hatte und warum er mir den Trip relativ identisch beschrieben hat. Und ich bin mir auch relativ sicher das diese 330 mg haben da ich es von mehreren Vertrauenswürdigen Quellen bestätigt bekommen habe. Was denkt ihr darüber ? Was mir aber auch sorgen macht ist das ich gehört habe das diese Teile auch in der ganzen Gegend an Jugendliche weitergehen und ich nicht denke das diese wirklich mit einer so hohen Dosierung umgehen können. Ich betreibe mit richtigen Pausen einen Konsum von um die 5 Jahre und habe so etwas noch nie erlebt...

Verfasst am: Mo, 15/05/2017 - 00:34


Dingo al. Klaus Gerrit Enders
Hallo, ich find das ja man echt voll gut was Ihr macht! Ich bin son Althippie, 63Jahre, 3Kinder u. 1 Enkelin, AllesLiebe, Dingo

Verfasst am: Sa, 13/05/2017 - 16:24


TryandError
Hallo ihr lieben, Nach sehr langer Zeit halte ich es wohl für notwendig, diese Mitteilung an alle ahnungslosen Drogennehmer zu verfassen. Zunächst zu mir selbst : ich bediene voll und ganz das Klischee des Abgerutschten. Ich war erfolgreich und glücklich. Und aus Dummheit ohne Grund, um cool zu sein tat ich es, bevor ich überhaupt wusste wer ich war. Ich nahm Drogen. Eine ganze Zeit lang. Die meiste Zeit über wusste ich überhaupt nicht was passierte ignorierte Vernunft und Gefühl und versuchte zu verstehen was Drogen sind und tun. Hier die erste wichtige Nachricht: was man nicht versteht sollte man besser lassen. Zweitens: selbst wenn du denkst du kannst es kontrollieren, du kannst es nicht. Der überknaller kommt sowie so erst wenn man damit aufhört. Es ist nicht der Entzug wie man meinen möchte. Nein wenn man Drogen nimmt und sich die Welt dadurch nicht verbessert, lebt man bereits im Paradies. Ergo hört man damit auf Drogen zu nehmen, wird man wissen, was hölle bedeutet. Was nicht heißt, das man nicht damit aufhören soll. Nein aber man sollte gut darauf vorbereitet sein. Schare alle deine liebsten um dich, mache dir einen guten plan und vorallem höre gut auf dein inneres. Denn du hast nur diese eine Chance. Also fange gar nicht erst damit an und höre so schnell es geht damit auf. Wenn du fragen hast schreib mir ich hab noch jede menge mehr wissen darüber. Lifeflow@web.de Lg tryanderror

Verfasst am: Mi, 10/05/2017 - 16:43


YungHurn
Hi ich habe jetzt mal storys von anderen gelesen und möchte von meinem konsumverhalten erzählen ich bin jetzt 16 jahre alt. Ich habe mit 12 das erste mal alkohol getrunken dann mit 13 gekifft aber nur sehr selten dann so mit 14 wurde es immer öfter mit 15 dann fast täglich... dann noch mit 15 das erste mal speed, dann Teile und dannach Koks ... Ich kiffe zurzeit fast täglich und konsumiere mdma einmal alle 1 oder 2 monate doch bei den letzten malen habe ich es gleich am nächsten tag wieder das habe ich aber nur zwei mal und dies will ich nichtmehr machen da ich da gemerkt habe wie verklatscht ich dann am nächsten tag in der schule war also konsumiere ich es jetzt wirklich nir alle 1-2 monate zum thema koks ich hatte es ausprobiert und paar monate später wieder paar nasen auf einer party gezogen aber öfter nicht doch ich hab mal wieder lust nur hab ich angst süchtig zu werden deswegen mal schaun ob ichs wieder mache ... zum thema alkohol ... ich trinke vllt 1mal im monat aber in letzter zeit vllt auch 1mal in der woche meiner meinung nach habe ich mit meinem drogenkonsum alles im griff außer bei gras aber ich versuche in letzter zeit eh weniger zu kiffen und wenn ich es struckturiert mache das ich vllt alle 2 monate 1 teil baller und paar mal in der woche kiffe passt doch alles oder ? Weil meine schulischen leistungen sind auch gut und ich habe auch allgemein keine probleme ... lg (:

Verfasst am: Di, 09/05/2017 - 17:57


Sandra kins
Hallo, ich hab ein riesen problem.. Ich habe vor ca 2 monaten das erste mal mdma konsumiert ich vertrag es aber nicht und es war das erste und letzte mal wo ich es konsumiert hatte. Die 3 wochen nach den konsum von mdma waren ganz normal da ich ca seit 1 jahr kiffe und ich am tag ca 6-7 joints geraucht habe und auch an der bong. Doch vor ca einem monat fing ich ohne grund an einen flash back zu bekommen, mir gibg es so als hätte ich mdma gezogen oder ein teil genommen ohne irgend etwas genommen zuhaben habe nur gekifft wie sonst auch immer. Ich war am gleichen tag im krankenhaus da es mir körperlich und psychisch so schlecht ging, da im krank haus aber festgestellt wurde das ich nix habe (also körperlich) davhte ich es kamm von der psyche.. unternahm aber nicht's ich dachte es geht von selbst weg. Einen tag danach hörte ich das kiffen auf. Hatte angstzustände, meine wahrnehmunng war nicht wirklich real, ich fragte mich immer wieder bin ich wirklich da ? Aber es verbesserte sich immer mehr. Jetzt sind es bisschen mehr als 1 monat seit dem ich aufgehört habe, mir geht es soweit so gut doch die wahrnemung ist noch bisschen komisch und ab und zu fühle ich mich sehr unwohl. Ich bin antriebslos will nirgends mehe hin. Bin aber ünerzeugt keinen psychologen zu braucen. Meine frage: Wieso habe ich nach 3 wochen nach dem mdma so komische gefühle beim kiffen bekommen? War es einfach zuviel für meinen körper? Da ich ca 1,66 groß bin und ca 45 kg wiege? Ich habe riesige angst das es nicht weg geht und ich kie wieder ich sein kann. Danke im vorraus :) Lg sandy

Verfasst am: Mo, 08/05/2017 - 08:54


MAV
Ich bin 16 Jahre alt wiege ca 65kg und bin 1,83 groß und habe gestern 5 pink Red Bull geschmissen. Soweit ich weiß haben die so ca 220mg das heißt das ich insgesamt 1,1g genommen habe. Meine Frage lautet ist diese Dosis normalerweise tödlich oder ab wieviel g wird es gefährlich und woran merkt man das man eine Überdosis hat? Ich danke im Voraus für die Antworten.

Verfasst am: Mo, 08/05/2017 - 03:29


MAV
Ich bin 16 Jahre alt wiege ca 65kg und bin 1,83 groß und habe gestern 5 pink Red Bull geschmissen. Soweit ich weiß haben die so ca 220mg das heißt das ich insgesamt 1,1g genommen habe. Meine Frage lautet ist diese Dosis normalerweise tödlich oder ab wieviel g wird es gefährlich und woran merkt man das man eine Überdosis hat? Ich danke im Voraus für die Antworten.

Verfasst am: Mo, 08/05/2017 - 03:29


A/B
(18/w) Hey ihr, Ich suche Menschen, die vielleicht auch gerade keinen zum Reden haben und Lust darauf haben, neue Kontakte zu knüpfen. Ich wäre offen für jeden, der mir schreibt. Ob männlich oder weiblich, ob alt oder jung. Ich bin bereit mir deine Lebensgeschichte anzuhören, dich richtig kennenzulernen, dich zu verstehen.Im Gegenzug hoffe ich auf ein Entgegenkommen. "Don't you wanna know me, be a friend of mine? I'll share some wisdom with you. Don't you ever feel lonely, from time to time? Don't let the system get you down." Ich freue mich auf jeden, der mir schreibt. (Telegram) 015221993671

Verfasst am: Sa, 06/05/2017 - 12:37


Seiten