Sonics

Cybertribe-Netzwerk für Rhythmus und Veränderung

Einige Gruppen des Netzwerks sehen ihren Schwerpunkt in der Organisation phantasievoller Parties,
andere experimentieren mit musikalischen Ausdrucksformen, einige Projekte sind betont gegenkulturell ausgerichtet, andere informieren vorrangig über psychoaktive Substanzen.

In ihrer Vielfalt sind sie durchgängig idealistisch ausgerichtete Gemeinschaften, sie sind kleine Cybertribes.

Verbindend ist,
daß es uns mit diesen Projekten um die Gestaltung
von inneren und äußeren Räumen
in unterschiedlichen Bereichen des Lebens geht.
Räume, in denen wir gemeinschaftlich tanzen, lachen und lieben.
Räume, die für Entfaltung und Ekstase stehen.
Räume, in denen wir im Alltag gleichberechtigt neues entwickeln.
Räume, mit denen wir uns widersetzen.
Räume, die wir träumen und gleichzeitig Räume, die ganz real sind.
Räume als phantasievolles Experiment.
Räume als Ausdruck von Veränderung.
Räume als fließender Rhythmus ... 

SONICS Cybertribe-Netzwerk für Rhythmus und Veränderung

https://www.facebook.com/SonicsEV/
www.sterneck.net/sonics/

NETZWERK

Zu den Schwerpunkten des Netzwerkes gehört der Austausch und die Zusammenarbeit,
sowie nicht zuletzt das gemeinsame Feiern.

Daneben konzentriert sich das Netzwerk insbesondere auf die folgenden Projekte:

NETZWERK-BROSCHÜRE

Das Netzwerk hat eine Broschüre herausgegeben, die kostenlos / gegen Spende verteilt wird.
Sie beinhaltet Informationen zum Netzwerk, sowie Beiträge zu Themen wie:
Party-Politics, Ekstase, Schwesterlichkeit, Freie Liebe, Phantasie, Psychedelika, Drogenpolitik, Soziale Veränderung, Cybertribe, ...

NETZWERK-FESTIVALS

"Join the Cybertribe"
Parties - Konferenz - Tanz-Demo, Workshops, Performances, Ausstellungen, Filmen, Sessions, Experimenten, ...  zum Themenkreis Kultur / Bewusstsein / Politik / Cybertribes / ...

DRUG-CHECKING

Das Netzwerk tritt für ein verändertes Verhältnis zu psychoaktiven Substanzen bzw. für eine neue Drogenpolitik ein, die an den Polen Selbstbestimmung, Bewusstsein und Information, Akzeptanz und Unterstützung ausgerichtet ist.
Ein Schritt auf diesem Weg ist der Aufbau einer Drug-Checking-Struktur, mit der die Möglichkeit geschaffen werden soll, Ecstasy-Pillen anonym testen zu lassen bzw. sich über die Ergebnisse zu informieren.  Ein entsprechendes Modell wird derzeit von Gruppen des Netzwerkes erarbeitet.

Aktuelle Infos zu den Festivals, zum Stand des Drug-Checking-Programms und anderen Projekten sind bei den Netzwerk-Gruppen erhältlich oder direkt auf der Internet-Seite des Netzwerks.

PROJEKTE

ALICE-PROJECT - AUTONOMER DROGENINFOSTAND - AWAREDANCE - CHAISHOP - CHILL OUT POTSDAMCHILL-OUT AACHEN - CONNECTA - DIGITAL DIAMONDS - DRO.GEN.KULT - DRUG SCOUTS - ECLIPSE - EVE & RAVE BERLIN - EVE & RAVE SCHWEIZ - GIRO - JES LEIPZIG - MANA TRAYA - MUSHROOM MAGAZINE -
NACHTSCHATTEN VERLAG - PARTYPROJEKT ODYSSEE - PLAYGROUND
PSI TV - PSYLOFANT - RAUM 101 - SAFER PARTY