Pillenwarnungen

MDA-Basecamp-Warnungen April 2016

In Innsbruck wurden in den letzten Wochen mehrere gesundheitsbedenkliche Substanzen analysiert. U.a. wurde n einer Speed-Probe 4-Methylamphetamin entdeckt, eine vermeintliche MDMA-Probe wurde als 3-Methylmethcathinon analysiert und eine als "unbekannt" abgegebene Probe erwies sich als die halluzinogene Substanz 2C-E. Außerdem wurde eine Ketamin-Probe getestet, die neben Ketamin noch Kokain und Levamisol enthielt.

Beachtet unbedingt die Safer Use Regeln!!

Seiten