ChEckiT! Pillenwarnungen, Oktober 2011

     

         

ChEck iT! haben seit Anfang Oktober insgesamt 51 Proben getestet. Die Mehrzahl der Proben wurden auf Grund der Inhaltsstoffe als unerwartete oder gesundheitlich besonders bedenkliche Ergebnisse eingestuft. Nur sechs Proben enthielten ausschließlich den erwarteten Inhaltsstoff ohne weitere pharmakologische Beimengungen. Erstmalig wurde das Piperazinderivat para-Fluorphenylpiperazin (pFPP) in verschiedenen Substanzen nachgewiesen. Methylethylcathinon (4-MEC) ist – wie schon beim letzten Testing – erneut in mehreren Proben aufgetaucht.

 

Eine detailierte Beschreibung der Warnungen findest du hier:  

http://www.checkyourdrugs.at/data/_static/news/warnings/ChEck%20iT!_Warnungen_111001.pdf