NBOH verkauft als 1P-LSD

Achtung: Dieser Filz muss nicht mit gleich Aussehenden übereinstimmen. Folize werden oft nachproduziert oder mit anderem Wirkstoffgehalt bzw. Wirkstoffen kopiert. Selbst die Inhaltsstoffe bei Filzen aus der selben Produktions-Charge können unterschiedlich dosiert sein.
Deswegen: Immer langsam antesten und wenn verfügar: Jeden einzelnen Filz beim Drug Checking testen lassen. Mehr Infos zu Drug Checking findest Du hier.

saferparty.ch warnt:

 

Dieser Filz enthält kein 1P-LSD, sondern 25I-NBOH, 25C-NBOH und 25H-NBOH. Die Aufnahme und der Abbau dieser in den menschlichen Körper kann von Person zu Person sehr unterschiedlich ausfallen. NBOH-Verbindungen wirken zudem direkter und schneller, wenn sie sublingual (unter der Zunge) über die Schleimhäute aufgenommen werden. Wenn die Substanzen oral eingenommen werden, kann es zu einer schwächeren und/oder zeitlich verzögerten Wirkung kommen. Dadurch besteht die Gefahr, dass nachdosiert und somit überdosiert wird.

Welche Wechselwirkungen zwischen den drei verschiedenen NBOH Verbindungen entstehen können, ist unbekannt.

Aufgrund der schwierigen Handhabung und auch da die Substanzen kaum erforscht sind, raten wir vom Konsum dieser Filze ab!

KnowDrugs (link is external)- Die Pillenwarnungs-App. Aktuelle europa- und weltweite Pillenwarnungen auf deinem Handy. Zudem bietet die App einen Teil unserer Substanzinfos und Hinweise zur Ersten Hilfe bei Drogennotfällen.
Kostenlos downloaden bei GooglePlay (link is external)und im AppStore (link is external).