Pillenwarnungen

Ecstasy-Pille mit PMA

ChEck iT! haben am 24. August eine  als XTC verkaufte Pille analysiert, die anstelle des Wirkstoffs MDMA  unter anderem die gesundheitlich besonders bedenkliche Substanz PMA (Paramethoxyamphetamin) enthielt. Die Pillen sind weiß (vergilbt); auf der Vorderseite befindet sich ein Logo(siehe Bild). Außerdem enthielt die Tablette noch eine Vielzahl weiterer Substanzen ( Mephedron,  pFPP, Koffein  und zwei weiteren Substanzen).

Ecstasy-Pille mit MDMA und Koffein

 

Diese an der Street Parade analysierte Ecstasy Pille enthält neben MDMA auch Koffein. Die Kombination dieser Substanzen verstärkt die Wirkung, was zu einer höheren Belastung des Herz-Kreislaufsystems führt. Zudem besteht eine erhöhte Gefahr des Austrocknens, da Koffein dem Körper zusätzlich Wasser entzieht.

Seiten