Film: Dokumentation "Chemsex" in der Leipziger naTo

Datum: 

Dienstag, 21 März, 2017 -
19:30 bis 22:00

"Chemsex" - ein Dokumentarfilm von William Faiman und Max Gogarty aus dem Jahr 2016 beschreibt ein immer stärker werdendes Phänomen, wie Drogen von einigen schwulen Männern im sexuellen Kontext konsumiert werden. Die Dokumentation beschreibt mit sehr authentischen Bildern und sehr intimen Interviews Schwule, Sexualität, Drogenkonsum und den möglichen Teufelskreis aus Sex, Sucht und Abhängigkeit.

Gezeigt wird dieser Dokumentarfilm in der Leipziger naTo - am Dienstag,
den 21.03.2017 um 19.30 Uhr (Einlass ab 19:00Uhr) in der Karl-Liebknecht-Straße 46, 04275 Leipzig

Für eure Fragen bzw. als Gesprächspartner stehen euch im Anschluss Florian (Rollenmodell der
bundesweiten Kampagne Ich weiß was ich tu - IWWIT (link is external)) und Daniel (Drug Scouts) zur Verfügung.
Die Moderation übernimmt Peter (AIDS-Hilfe Leipzig e.V. (link is external)).

Näheres zum Film:
http://www.iwwit.de/blog/2016/06/volle-droehnung-doku-chemsex/ (link is external)

Veranstaltung in der Cinematheque Leipzig:
http://cinematheque-leipzig.de/index.php?seite=Start&film=5642

Seite der naTo:
http://www.nato-leipzig.de