Generation [ex]

Die Filmdokumentation „Generation [ex]“ zeigt in welcher Art exzessiver Alkoholkonsum die Lebensläufe junger Menschen beeinflussen kann. Der Film thematisiert, was noch zu oft bagatellisiert wird: dass zu viele Jugendliche zu viel und zu oft Alkohol trinken. Es kommen jene zu Wort, die ohne therapeutische Hilfemaßnahmen zu keinem geregelten Alltag mehr fähig wären und jene, die diese Hilfe zu Teil werden lassen, Ärzte, Therapeuten, Psychologen. Ungeschönten, teils auch erschütternden Statements von Jugendlichen in Therapie, folgen ebenso ehrliche Aussagen einiger Zwölftklässler des Gymnasiums in Brandis. Kontroverser könnte die Aussage nicht ausfallen: das Thema Alkoholkonsum bei Jugendlichen erfährt in unserer Gesellschaft eine Toleranz, die in keiner Weise zu tolerieren ist. Der 20-minütige Film wurde im Auftrag und mit Mitteln des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und den picturesound-studios im KuHstall e.V. produziert und wird zukünftig in der Schul- und Öffentlichkeitsarbeit eingesetzt werden.

Medientyp: 

Herausgeber: 

Sächsisches Staatsministerium für Soziales

Verlag: 

Veröffentlichung: 

2009

Standort: 

T 400

Notizen: 

Rubrik: Stoff

Schlagworte: