Drogen

Über die Jugend und andere Krankheiten


Der Band enthält Vorträge, Kommentare und andere Beiträge des Gründers des Archiv der Jugendkulturen zu zentralen Themen seiner Arbeit wie der Mediendarstellung von "Jugend", Rechtsextremismus, Jugend(gewalt)kriminalität, Jugendkulturen & Drogen sowie eine Einführung in die Prinzipien und praktische Arbeit des Archiv der Jugendkulturen, dessen Motto nicht zufällig lautet: "Wer sich auf die Realität einlässt, muss die beruhigende Eindeutigkeit aufgeben."

DrogenMischKonsum


Viele nutzen Drogen zum geselligen Spaß, zur Abwechslung beim Ausgehen oder zur Luststeigerung beim Sex. Dennoch kann niemand eine gute Stimmung, ein super Tanzgefühl oder eine geile Party durch Drogen erzwingen. Trotzdem gibt es immer wieder Situationen, die zu der trügerischen Annahme verleiten, jemand könnte schlechte Stimmungen durch mehr Drogenkonsum weg manipulieren. Anscheinend haben zu viele immer noch nicht gelernt, mit solchen Situationen umzugehen.

Drogen und Psychopharmaka

Designerdrogen, Turboentzug, Rauschgiftlegalisierung - drei Schlagworte, welche die Aktualität und Brisanz des Themas "Drogen und Psychopharmaka" belegen. Dieser Klassiker unter den amerikanischen Lehrbüchern der Psycho-/Neuropharmakologie bietet eine breit angelegte, fundierte und leicht verständliche Einführung in die Wirkungsweisen und den medizinischen Nutzen sowie die Nebenwirkungen und den Mißbrauch psychoaktiver Substanzen - vom Schmerzmittel bis zur Designerdroge, von der Molekülstruktur bis zur Suchttherapie.

Seiten