Drogen allgemein

Entheogene Blätter 8

Aus dem Inhalt: Vom Kiffer zum Psychonauten - eine idealtypische Entwicklung; Multiples Dahinscheiden - der statistische Drogentod; Hitlers letzte Geheimwaffe - Kokain für die Truppen; Pressespiegel - Europäische Drogenmagazine; Buchbesprechungen u.v.m.

Handbuch der Rauschdrogen.

Ob Alkohol, Kokain, Fliegenpilz oder Rote Bohnen: Das Handbuch der Rauschdrogen erläutert detailliert Herkunft und Geschichte sämtlicher Drogen und Genussmittel und zeigt ihre Wirkungen und Gefahren. Kulturelle, soziale und psychologische Hintergründe werden ebenso behandelt wie Therapie und Rehabilitation Drogenabhängiger.

Stoffkundebroschüre.

Es ist üblich, wenn man rauschhafte Erfahrungen macht oder uns von solchen berichtet wird, sie anhand eines bestimmten Mittels, einer Substanz, gedanklich zu vergegenständlichen. Diesem Gedanken folgen implizit die AutorInnen, wenn sie eine Stoffkundebroschüre verfassen. Bei dem Unterfangen sind wir uns jedoch des strukturellen Problems eines solchen Projektes bewusst. Es liegt in der Ideologie, die mannigfaltigen Arten individuellen Drogenerlebens als der jeweiligen Droge, das heißt ihrer pharmakologischen Beschaffenheit wesenhaft zu begreifen.

Stoffkunde.

Das "Recht auf Rausch", auf ein bisschen Genuss durch die Einnahme berauschender Substanzen, ist umstritten. Trotzdem konsumiert die Mehrheit der Menschen zumindest gelegentlich die einschlägigen Stoffe. Die Stoffkunde wendet sich an all jene, die nach Informationen suchen über Geschichte, Wirkung, Dosierung und gesundheitlichen Folgen von Drogen.

Seiten