Männer

Schwule Männer aus der Unterschicht

 

Diese Untersuchung beleuchtet die Lebenssituation von Männern, die aufgrund ihrer sozialen Position nicht im Scheinwerferlicht der (Sozial-)Wissenschaft stehen, nämlich z.B. schwule Arbeiter und  Schwule ohne weiterführende Schul- oder Berufsausbildung. Sie versucht, herauszufinden, ob -und wenn ja, warum- diese Zielgruppe von der bisherigen HIV-Präventionsarbeit profitieren konnten und zeigt abschliessend die Konsequenzen aus ihren Befunden für die zukünftige Präventionsarbeit bei schwulen Männern aus der Unterschicht auf.

Schwule Männer und Aids

Dieser Band präsentiert die Ergebnisse der im Frühjahr 2003 im Auftrag der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung durchgeführten siebten Befragung homosexueller Männer in Deutschland zu ihrem Sexualverhalten vor dem Hintergrund von AIDS. Die Erhebung wurde mittels Fragebögen in Monatsmagazinen der schwulen Presse und erstmals auch über drei Internetportale durchgeführt.

Informationsstand und präventive Vorkehrungen im Hinblick auf AIDS bei homosexuellen Männer der Unterschicht

Das Buch wird eingeleitet von einer präzisen und nachvollziehbaren Definition von Unterschicht, in deren Anschluß Bochow als Soziologe Daten aus früheren Untersuchungen präsentiert und die internationale Sekundärliteratur analysiert, um zu beweisen, daß Schwule aus der Unterschicht einem größeren HIV-Infektionsrisiko ausgesetzt sind. Ergänzt werden die Quellen durch Interviews mit Praktikern, die im Niveau leider etwas abfallen.