Medizin

Substitution und Psychotherapie im stationären und ambulanten Setting

 

Ziele der Fachtagung:
• eine Übersicht über die „Best Practice“ bieten
• Erfolgsberichte / Modelle gelungener Therapien Überzeugungsarbeit bei den noch nicht mit Substitutionspatienten befassten KollegInnen (und ggf. PatientInnen) zusammentragen
• Ansätze zur Überwindung der vorhandenen Sektorisierung bereitstellen nach Substitution und Abstinenzorientierung erarbeiten; und somit die Integration der medizinischen Rehabilitation in die Substitutionstherapie und umgekehrt forcieren.

Entheogene Blätter 2

Aus dem Inhalt: "Medizin und psilocibin-haltige Pilze"; Tchai - Die Suche nach dem angeblich psychoaktiven, pflanzlichen Ayahuasca-Zusatz; Präzisionswagen im Eigenbau; Aufzuchtipps für exotische Pflanzen; Geschichte - Eine Betrachtung zum Initiierungstrank des Demeterkultes im Eleusis der Antike; ein berauschendes Erlebnis mit dem Waldmeister; Das "Aus" für Kava - einige kurze Worte zur Neueinstufung von Kava seitens des Bundesinstitutes für Arzneimittel; Bezugsquellen; Buchbesprechungen, u.a.

Halluzinogene in historischen Schriften.

Seit Arthur Heffter von 100 Jahren an der Universität Leipzig erstmalig das Meskalin aus dem mexikanischen Peyote-Kaktus isoliert und dann auch im Selbstversuch charakterisiert hatte, sind einige tausend Artikel über die Stoffklasse der Halluzinogene (Entheogene, Phantastika, Psychedelika u.a.) in der internationalen Literatur erschienen. Substanzen wie LSD wurden über Jahrzehnte tiefgründiger und vielseitiger untersucht als die meisten heute verwendeten Pharmaka.

Handbuch der Rauschdrogen.

Ob Alkohol, Kokain, Fliegenpilz oder Rote Bohnen: Das Handbuch der Rauschdrogen erläutert detailliert Herkunft und Geschichte sämtlicher Drogen und Genussmittel und zeigt ihre Wirkungen und Gefahren. Kulturelle, soziale und psychologische Hintergründe werden ebenso behandelt wie Therapie und Rehabilitation Drogenabhängiger.

Hanf als Heilmittel.

Seit mindestens 6.000 Jahren wird der Hanf gleichermassen als Faserleiferant, als Nahrungs- und Genussmittel kulturell genutzt. Aber auch seine vielseitigen medizinischen Qualitäten wurden früh entdeckt. Ein Überblick über die Verwendung des Hanfs in den verschiedenen medizinischen Systemen mit vielen Rezepten und Anwendungen.

Seiten