Neurologie

Halluzinogene in historischen Schriften.

Seit Arthur Heffter von 100 Jahren an der Universität Leipzig erstmalig das Meskalin aus dem mexikanischen Peyote-Kaktus isoliert und dann auch im Selbstversuch charakterisiert hatte, sind einige tausend Artikel über die Stoffklasse der Halluzinogene (Entheogene, Phantastika, Psychedelika u.a.) in der internationalen Literatur erschienen. Substanzen wie LSD wurden über Jahrzehnte tiefgründiger und vielseitiger untersucht als die meisten heute verwendeten Pharmaka.

Pillen für den besseren Menschen

 

Die pharmakologischen Optimierung des Menschen geht in eine neue Runde. Wohin führt der pharmazeutische Fortschritt und die schon heute zu beobachtende Medikamentisierung sozialer Probleme? Dieser Telepolis-Band zeigt neuronale Grundlagen sowie die Potentiale und Grenzen von Biotechnologie und Hirn-Doping auf. Es zeigt sich: Die Komplexität von Gehirn und Geist erschwert sowohl die Heilung von Krankheiten als auch die Verbesserung des Denkens in gesunden Menschen.