Prävention

Einschläge - Wenn die Chemie beim Feiern stimmt.

 

Zwischen der Technoszene und Ecstasy gibt es zwar keinen zwangsläufigen aber einen sehr engen Zusammenhang. Nicht alle Technofans nehmen Partydrogen, doch fast alle Partydrogennutzer gehen auf Technoevents feiern. Drei junge WuppertalerInnen haben über ein halbes Jahr lang versucht, diesen Zusammenhang zu ergründen. Wochenende für Wochenende besuchten sie Partys, knüpften Kontakte zu Gästen, DJ´s und Veranstaltern und sprachen mit ehemaligen und aktuellen DrogennutzerInnen.

Bericht zum Aktionsplan zur Umsetzung der HIV/AIDS-Bekämpfungsstrategie der Bundesregierung

Seit mehr als zwei Jahrzehnten setzt sich die Bundesregierung für die Bekämpfung von HIV und AIDS ein. Zwei zentrale Anliegen tragen unsere Strategie gleichermaßen: die Verhinderung von HIV-Infektionen und die Solidarität und Unterstützung der von HIV betroffenen Menschen. Diese Anliegen sind auch Leitbild und Ziele des 2007 veröffentlichten „Aktionsplans zur Umsetzung der HIV/AIDS-Bekämpfungsstrategie der Bundesregierung“. Entsprechend der Vielschichtigkeit und Komplexität von HIV und AIDS benennt er die für ihre Bekämpfung notwendigen Handlungsfelder.

Forum Sexualaufklärung und Familienplanung – Migration

Die öffentlichen Gesundheitsdienste müssen sich auch für Menschen nicht deutscher Herkunft vollständig öffnen, fordern die Autorinnen und Autoren dieses FORUM. Dorothea Grieger berichtet zu Anfang von den Hürden, die aus Sicht der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration bestehen und von den Aktivitäten auf Bundesebene, um die gesundheitliche Versorgung von Migrantinnen und Migranten zu verbessern.

Gewalt gegen Frauen und sexueller Missbrauch von Kindern

Das Ministerium für Gesundheit, Soziales, Frauen und Familie NRW hat einen 3. Bericht zum Handlungskonzept der Landesregierung zur Thematik „Gewalt gegen Frauen und sexueller Missbrauch von Kindern“ herausgebracht. Die über 300 Seiten starke und sehr informative Broschüre behandelt dabei folgende Bereiche:

- Bekämpfung häuslicher Gewalt
- Hilfen für die Opfer häuslicher Gewalt
- Hilfen für die Opfer und Maßnahmen zur Bekämpfung sexualisierter Gewalt
- Hilfen für Frauen und Mädchen in besonderen Lebenslagen
- Opferschutz

Schwule Männer aus der Unterschicht

 

Diese Untersuchung beleuchtet die Lebenssituation von Männern, die aufgrund ihrer sozialen Position nicht im Scheinwerferlicht der (Sozial-)Wissenschaft stehen, nämlich z.B. schwule Arbeiter und  Schwule ohne weiterführende Schul- oder Berufsausbildung. Sie versucht, herauszufinden, ob -und wenn ja, warum- diese Zielgruppe von der bisherigen HIV-Präventionsarbeit profitieren konnten und zeigt abschliessend die Konsequenzen aus ihren Befunden für die zukünftige Präventionsarbeit bei schwulen Männern aus der Unterschicht auf.

Seiten