Psychologie

Identitätsbildung. Identitätsverwirrung. Identitätspolitik – Eine psychologische Standortbestimmung für Lesben, Schwule und andere

Dokumentation des Fachkongresses 30.10-1.11.1997 veranstaltet vom Verband lesbischer Psychologinnen und schwuler Psychologen in Deutschland e.V. (VLSP) sowie der Deutschen AIDS-Hilfe e.V. in Mannheim

Hauptthemenbereiche:

- 15 Jahre HIV und AIDS: Schwule Forschungspolitik und Lebensrealität
- Schwule und lesbische Biographien im Zeichen von AIDS'
- Sexualtitäten und Identitäten
- Zwischen Kultur und Subkultur
- Lesbisch-schwule Psychologie und Psychotherapie in einer heterosexistischen Welt

Halluzinogene in historischen Schriften.

Seit Arthur Heffter von 100 Jahren an der Universität Leipzig erstmalig das Meskalin aus dem mexikanischen Peyote-Kaktus isoliert und dann auch im Selbstversuch charakterisiert hatte, sind einige tausend Artikel über die Stoffklasse der Halluzinogene (Entheogene, Phantastika, Psychedelika u.a.) in der internationalen Literatur erschienen. Substanzen wie LSD wurden über Jahrzehnte tiefgründiger und vielseitiger untersucht als die meisten heute verwendeten Pharmaka.

Psychiatrie und medizinische Psychologie von A - Z

Dieses Wörterbuch ermöglicht eine schnelle Orientierung über fast 9.000 Fachausdrücke aus Psychiatrie und medizinischer Psychologie. Kurzgefaßte Erklärungen zu jedem Stichwort und der Hinweis auf die gebräuchlichste Bezeichnung bei Synonymen informieren schnell und umfassend. Die englischen und französischen Fachbegriffe sind aufgeführt und alphabetisch geordnet in einem Glossar zusammengestellt.

Psychologie

Der zweibändige ›dtv-Atlas Psychologie‹ gibt eine Übersicht über die vielfältigen Erscheinungen der Wissenschaft, die das menschliche Verhalten und seine Motivation und die Bedingungen der Wahrnehmung, des Fühlens und Erinnerns behandelt.
Aus dem Inhalt des ersten Bandes: Terminologie (ausführliches Glossar der Fachwörter). Theoriengeschichte. Methodik. Statistik. Neuro-, Wahrnehmungs-, Gedächtnis-, Lern-, Aktivations-, Kognitions-, Kommunikations- und Emotionspsychologie.

Psychologie

Der zweibändige ›dtv-Atlas Psychologie‹ gibt eine Übersicht über die vielfältigen Erscheinungen der Wissenschaft, die das menschliche Verhalten und seine Motivation und die Bedingungen der Wahrnehmung, des Fühlens und Erinnerns behandelt.
Aus dem Inhalt des zweiten Bandes: Persönlichkeits-, Entwicklungs-, Sozial-, Massen-, Umwelt- und Tierpsychologie. Psychodiagnostik. Klinische, angewandte und Kulturpsychologie.

Internet für Psychologen

Ziel des Buches ist es, internetunerfahrenen sowie internetkundigen Psychologen und Studenten der Psychologie eine verständliche Einführung in das Internet zu geben und den Nutzwert des Internets anhand verschiedener Anwendungsfelder deutlich zu machen.
Im ersten Teil werden einzelne Internetdienste, deren Verfahrensweisen sowie Suchwerkzeuge für Psychologen erklärt.

Seiten