Rechtsextremismus

Journal der Jugendkulturen # 7

Wiedererwachen germanischer Werte?
Eine Reportage über Black Metal im Schnittpunkt von Satanismus, Neuheidentum und Nationalsozialismus
Von Johannes Lohmann

"Der Seelenverkauf ist bis auf weiteres nicht mehr möglich"
Cyberfunk zum Themenschwerpunkt: 
Wie Rechtsextreme mit Satanisten, Goths und Neuheiden zusammenfinden - oder auch nicht
Von Sebastian Dederding

Bildet Kurkapellen!
Eine Annäherung an die Bolschewistische Kurkapelle Schwarz-Rot.
Von Roland Verwiebe

Journal der Jugendkulturen #3

THEMEN:

Der Rechtsextremismus und das Sommerloch
Oder: Wie man ein Problem umdeutet, indem man es öffentlich bespricht 
Von Peter Reif-Spirek 

Jesus Freaks - Reportage und Interviews
Von Conny Agel, Klaus Farin, Doris  Hofer und Antje Pfeffer

reclaim the streets - unangemeldete Strassenpartys
Von Peer Wiechmann

Roter Stern Leipzig - Fussball und Linksradikalismus
Von Henning Flad

Nachkriegsjugend.

Sven Augstein: Nachkriegsjugend Ein Roman über jugendliche Fehltritte, fehlende Altersweisheit und fast schon alltäglichen Begebenheiten! Buch mit 338 Seiten im A5-Format Trotz oder gerade wegen, Slime, AC/DC, Slayer und Toxoplasma und all den anderen, die als Poster die Wände von Ernesto Weilers Bude in seiner Jugend verschandelten, hat er eine Lehre gemacht, war beim Zivildienst und hat zehn Jahre seines Lebens in einem AJZ verbracht.

Nachkriegsjugend

Trotz oder gerade wegen, Slime, AC/DC, Slayer und Toxoplasma und all den anderen, die als Poster die Wände von Ernesto Weilers Bude in seiner Jugend verschandelten, hat er eine Lehre gemacht, war beim Zivildienst und hat zehn Jahre seines Lebens in einem AJZ verbracht. Dieses AJZ mit aufgebaut, ungezählte Konzerte, Lesungen und Projekte organisiert, sich als Antifaschist mit Überzeugung zu erkennen gegeben und sich hier und da auch in der kommerziellen Politik betätigt. Und er ist sogar regelmäßig der Erwerbsarbeit nachgegangen.