Sexualität

Jugendlexikon

Jugendlexika - eine Reihe für Schüler, Lehrlinge und alle Jugendlichen bis etwa 25 Jahre.
Jedes Lexika enthält das Grundwissen eines Sachgebiets. Es ist in Sprache und Stil zuverlässig und verständlich gestaltet sowie mit zahlreichen Abbildungen versehen.
In diesem Band werden Jungs- und Mädchen- sowie Sexualtitätsfragen geklärt.

Identitätsbildung. Identitätsverwirrung. Identitätspolitik – Eine psychologische Standortbestimmung für Lesben, Schwule und andere

Dokumentation des Fachkongresses 30.10-1.11.1997 veranstaltet vom Verband lesbischer Psychologinnen und schwuler Psychologen in Deutschland e.V. (VLSP) sowie der Deutschen AIDS-Hilfe e.V. in Mannheim

Hauptthemenbereiche:

- 15 Jahre HIV und AIDS: Schwule Forschungspolitik und Lebensrealität
- Schwule und lesbische Biographien im Zeichen von AIDS'
- Sexualtitäten und Identitäten
- Zwischen Kultur und Subkultur
- Lesbisch-schwule Psychologie und Psychotherapie in einer heterosexistischen Welt

Zielgruppenspezifische Prävention der AIDS-Hilfe Leipzig e.V. für schwule Männer

In dem vom Bundesministerium für Gesundheit finanzierten Forschungsprojekt (GZ.:321-44761/2) „Kommunikationsstrukturen, Gesellungsstile und Lebensweisen schwuler Männer in den neuen Bundesländern” wurden präventionsrelevante Besonderheiten individuellen und kollektiven Lebens der Zielgruppe untersucht. Die Ergebnisse verweisen auf die Notwendigkeit, die Aids-Präventionsstrategie für schwule Männer in den neuen Ländern zu modifizieren.

Ressourcenorientierte Telefonberatung

Als Hilfe zur Bewältigung von Krisen, bei seelischen wie körperlichen Leiden und sonstigen Lebensproblemen bieten zahlreiche Telefonseelsorgestellen, Sorgen- und Krisentelefone sowie Beratungshotlines einen fachlich qualifizierten Beratungsdienst. Telefonberatung unterscheidet sich von anderen Beratungsangeboten in wesentlichen Punkten: Sofortige Erreichbarkeit, Anonymität, Offenheit für unterschiedlichste Gesprächthemen und Anliegen, Fehlen von fest vorgegebenen Rahmenbedingungen wie Gesprächsdauer und -häufigkeit, Reduktion der Sinneswahrnehmung auf das Hören.

Seiten