Schwule Männer und Aids

Titelzusatz: 

Risikomanagement in Zeiten der sozialen Normalisierung einer Infektionskrankheit

Dieser Band präsentiert die Ergebnisse der im Frühjahr 2003 im Auftrag der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung durchgeführten siebten Befragung homosexueller Männer in Deutschland zu ihrem Sexualverhalten vor dem Hintergrund von AIDS. Die Erhebung wurde mittels Fragebögen in Monatsmagazinen der schwulen Presse und erstmals auch über drei Internetportale durchgeführt. Sie schließt an vier gleichgelagerte "gesamtdeutsche" Befragungen aus vorherigen Jahren an, sowie an zwei Befragungen, die "87 und "88 nur in den "alten" Bundesländern durchgeführt wurden.
Durch die Erweiterung auf die Internetportale ist es gelungen, den Mittelschichts-Bias zu mildern und mehr jüngere Schwule zu erreichen als in den vorangegangenen Jahren.
Die Autoren, die die Befragung durchführten, sind Dr. Michael Bochow, Dr. Michael T. Wright und Michael Lange.

Medientyp: 

Autor/Regisseur: 

Bochow, Michael; Wright, Michael T.; Lange, Michael

Herausgeber: 

Deutsche AIDS-Hilfe e.V.

Ort: 

Berlin

Veröffentlichung: 

2004

Standort: 

L 253

Notizen: 

Rubrik: HIV/AIDS
Reihe: AIDS-Forum DAH Band 48

Anzahl: 2

Schlagworte: