Neuen Kommentar schreiben

Mirtazapin, Metoprolol und Methandieone

Hallo,

ich würde gern wissen ob es Wechselwirkungen zwischen diesen 3 Medikamenten gibt(Serotonin-Syndrom). Ich nehme früh und Abends jeweils eine Metoprolol(47,5mg) gegen zu hohen Blutdruck und abends eine Mirtazapin(15mg) gegen die innere Unruhe...Ich mache regelmäßig Kraftsport und würde gern mit Methacaps anfangen. Ich dachte da zum Anfang mit 20mg und nach 3 Wochen auf max. 40mg nur weiß ich nicht ob es zu Wechselwirkungen kommen kann mit den Mirtazapin.Und ja ich weiß bei zu hohen Blutdruck ist es nicht gut auch noch Anabolika zu nehmen. ;) Wenn jemand Erfahrungen damit hat würde ich mich freuen...Meinen Arzt will ich nicht unbedingt fragen...

Substanzen: 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.