Neuen Kommentar schreiben

Eisspray, wie es wirklich wirkt.

Man liest wirklich viel abstruses Zeug darüber über irgendwelche Halluzinationen, Flashbacks und so weiter und so fort. Wer das schreibt der hat es warscheinlich noch nicht ausprobiert.

Darum schreibe ich das jetzt mal hin auch wie man es richtig konsumiert ohne sich unnötig zu gefährden.

Man nimmt sich eine Plastiktüte und sprüht davon ein paar mal kurz hinein.Dann hält man die Tüte zu und wartet is der flüssige Stickstoff verdunstet und er in etwas Raumtemperatur angenommen hat. Das ist wichtig damit man sich nicht die Lungenbläschen verkühlt.

Dann hält man die Tüte vor die Nase und atmet durch die Nase ein, das brennt am Anfang ziemlich. Erst nach 10 Sekunden oder etwas später atmet man aus und dann wieder schneller ein um den Sauerstoff bedarf zu decken. Nach etwa 20-30 Sekunden kommt der Rausch.

Es wirkt wie ein starkes Analgetika und betäubt, genau das ist die Wirkung.

Schmerzen treten vollständig in den Hintergrund, zudem euphorisiert es ein wenig auch wird das Gleichgewichtsempfinden gestört. Vorallem aber hat es ein Dissoziative Wirkung. Realität und Vorstellung können verwischen, was ziemlich unangenehm werden kann. Aber man gewöhnt sich an die Wirkung sehr schnell.

Es stellt sich bei längerem Konsum bald eine Taubheit ein die es ermöglicht das Spray in großer Menge zu konsumieren, das allerdings kann dazu führen das man dabei nicht genug Sauerstoff bekommt und Hirnschäden erleidet, bevor es dazu kommt wird sich allerdings das Herz bemühen mehr Sauerstoff zu pumpen und unangenehm schnell zu schlagen, spätestens das ist das Zeichen zum aufhören.

Tut man das nicht, fällt der Blutdruck und es wird zunehmend Dunkel und man wird Bewußtlos, die Todesrate bei Bewußtlosigkeit ohne Ärztliche Überwachung  liegt wie bei allen Narkosen bei 1 zu 200. (Mit Überwachung 1 zu 20,000)

Achja und Sexuell bringt es nur insofern einen Lustgewinn da es die Schmerzen beim Analsex nimmt so wie bei Poppers, der Orgasmus wird allerdings ebenso wie Schmerzen schwächer wahrgenommen, aber der Weg dahin ist wegen der relativen Taubheit wesentlich länger.

Weshalb es auch von einigen als Viagra Ersatz genommen wird.

Substanzen: 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.