Neuen Kommentar schreiben

Mein Horrortrip

Zu meiner Person, ich bin ein 18 jähriges Mädchen.An dem letzten Wochenende fand ein Festival statt.Ich bin spontan ab Mittwoch mit meinen Freunden hingefahren. Rein gekommenbin ch mit einem Bändchen was ich mir geliehen hatte.Mittwoch Mittag angekommen haben wir unsere Zelte aufgebaut und uns das Gelände angeguckt.Am Abend haben wir dann noch ein bisschen Gras verraucht und sind schlafen gegangen.Donnerstag Mittag habe ich mein erstes Bier getrunken, nachmittags war ich dann schon angeduselt von Wein und Bier. Um loszustarten, habe ich mir ein halbes Xtc Ding geschmissen. (Ich allein hatte keine! Drogen mit, hab alles von Freunden bekommen.) Irgendwann später hab ich noch eine Nase pepp gezogen und hab immer weiter getanzt, war die Tage auch alles noch normal.

Freitag:Da ich den Tag nicht schlafen konnte, hab ich mir Essen auf dem Gelände gekauft hab dort ein bisschen Musik gehört und noch ein bisschen was geraucht. Freitag Abend auf dem Trancefloor ging es dann los. Ich habe im laufe des Abends noch eine Nase gezogen und auf einmal, fingen 2-3 Leute an über mich zu reden. Meine Freunde waren auf einmal verschwunden bis auf ein Freund, ich hörte wie sie sagten, dass sie mich filzen wollen und das ich ja auch erst 17 sei und man bei mir bestimmt Drogen finden würde... auf einmal rämpelten sie mich an (durchgehend) und als mein Freund vom Wasser holen wieder kam stand ich da schon aufgelöst und er sagte aber nur das alles gut war, er merkte das wohl nicht. Dann bin ich allein zum Campingplatz zurück gegangen, ich wusste genau wo mein Platz war. 100 prozentig. Ich habe ihn gesucht und irgendwann war ich so aufgelöst das ich mich erstmal hinlegen musste, dann lag ich vor einem Zelt. Irgendwie bin ich dann weiter gegangen und kam zu einem Pavillion wo 4 Menschen drin saßen und ich hätte schwören können, die waren wie meine Freunden,die haben sich so benommen, die haben mit mir nett geredet (hatten auch alle die charakterzüge von denen?!!!) Dann hat mich das Mädchen in das Drogenzelt gebracht, dass ist so eine Auffangstation für alle die sowas erleben wie ich. Dort saß ein Mädchen, das hat mit mir Englisch geredet und mit jeglichen anderen Personen Deutsch ?!!... Ich meine auch das auf einmal mein Freund den ich auf dem Trance stehen gelassen habe neben mir saß. Aber das kann ich nicht genau sagen. Dann bin ich irgendwie aufgestanden und rausgegangen und hatte einefach das Gefühl als würden mich alle anstarren und anglotzen obwohl ich doch nichts getan habe. Mir ist es auch ein Rätsel warum ich nochmal zu Trancefloor gegangen bin, ich völlig aufgelöst hab nach Gesellschaft gesucht, doch keiner wollte richtig mit mir reden oder sonst irgendwas, dann hab ich noch mit 2 Männern gequatscht und saß da ungefähr 2 stunden und hab mit denen was verraucht. Als ich beim Camp angekommen bin wollte keiner mehr mit mir reden, ja achso auf einmal war das camp wieder da. Samstag über Tag ging es mir noch richtig schlecht ich konnte nur im Zelt sitzen heulen und fast reihern. Am Abend wurde meine Stimmung auf einmal wieder besser. Als ich dann über das Gelände gelaufen bin, hatte ich das Gefühl das schon wieder alle Menschen über mich redeten und wieso bilde ich mir sowas ein? Ich hasse dieses Gefühl wenn alle über mich reden. In der Nacht an der Hauptbühne, hab ich auf einmal optics geschoben, die Lichter waren alle ziemlich krass. Ich hatte aber auch echt schlechte Laune, wegen diesem Gefühl.Dann bin ich irgendwann schlafen gegangen und auf einmal waren alle, und war alles wieder normal.

Substanzen: 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.