Neuen Kommentar schreiben

Das erste Mal 4-HO-MET von Todesangst bis unbeschreiblich schön.

VorwortRelativ langer Text aber es lohnt sich zu lesen ;)Habe mir auch sehr viel Mühe gegeben da es für mich was sehr besonderes und einmaliges war und das ich mit der Welt teilen möchte.

VorgeschichteEigentlich wollte ich nie irgendweche Tripberichte schreiben aber das ganze war für mich so faszienierend ja gar unvorstellbar und ich fühle so als ob jeder mal so eine ähnliche Erfahrung gemacht haben sollte. Nur das positive natürlich.Bis jetzt hatte ich Erfahrungen nur mit 2CB und LSD in sachen Psychedelika. Bei diesen hatte ich aber keine wirklichen Visuellen effekte außer etwas Morphen usw. Bei LSD gehts ja auch um was ganz anderes als die Visuals. Ich wollte jedoch mal eine Substanz probieren die gut visuell kommt. Nach einiger researche entschied ich mich für 4-HO-MET da es nicht so mindlastig ist wie andere Psychedelica dafür aber spaßig sein soll und schön Visuell. Eigentlich wollte ich den Trip in einem Wald hier in der nähe unternehmen jedoch ging der Sommer zu ende und es ist um einiges kälter geworden, ich beschloß es zu Hause zu tun. Wobei Wald wahrscheinlich viel viel geiler geworden wäre aber das kann ich noch nachholen. 4-HO-MET is eine Substanz die im Grunde das gleiche wie Pilze ist jedoch bunter und nicht so Mindlastig wobei das mit weniger Mindlastig glaube ich weniger aber dazu später.

Der Trip T+0:00Abends gegen 23uhr nahm ich etwa 30mg 4-HO-MET. Achtung das ist kein Safer-Use! Ich entschied mich bewust für diese Dosis da ich endlich mal von den berüchtigten Visuals sehen wollte und war mir auch sicher das es in Ordnung geht da die Substanz auch nicht so Mindlastig sein soll.Ich achtete noch darauf 4 Stunden vor dem Trip nichts mehr zu Essen um keine Probleme zu bekommen. Ich nahms dann zu mir in einer Gelkapsel. Ich war ziemlich nervös da ich nicht wusste was mich erwartet also beschloss ich eine runde League of Legends zu spielen da es mich ablenkt und beruhigt. Ich spielte eine weile, dann merkte ich die ersten Effekte. Ich beendete das Spiel und schaute ein bisschen im Zimmer und sah nocht nicht viel außer etwas Morphen an der Textur des Schranks. Musik lief ich und war noch in einem IRC chat. Dann kam der Bodyload ich fühlte mich ziemlich komisch und unwohl und betrachtete ein Bild von einem Künstler um mich abzulenken und schreibte im IRC Chat.

T+0:40Dieses Bild hier Tripbild betrachtete ich sehr lange den ich war einfach Fasziniert davon. Einfach alles hat sich bewegt das ganze drehte sich auch. So eine Art 3D und als ob ich gleich auch Aufgehöhne bin und dort wäre. Ist schwer zu beschreiben^^. Sie drehte sich auch und schaute mich direkt an.

An der Grenze zum Horrortrip T+1:00Das coming up war ein unglaublich eckliges Gefühl.Irgendwann ich weiß nicht warum oder was es ausgelöst hat dachte ich irgendwelche Käfer oder Viecher fliegen um mich rum und greifen an. Meine Haare würden ausfallen. Ich griff sogar hin um es zu uberprüfen und meine sogar gesehen zu haben wie die Haare in der Luft waren und langsam fielen. Ich hielt es sogar für real in dem Moment also es schien mir sehr real ich hatte es gar nicht in Erwägung gezogen das es nicht echt ist. Aber es ging auch irgendwie von alleine Vorbei es war auch recht kurz meine ich villeicht etwa 5min könnten aber auch 30min insgesamt sein. Soviel zum Thema nicht Mindlastig. Gut das kann daran liegen das ich es das erste mal nehme und die Dosis war wirklich hoch...Dann kam noch ab und zu so ein Gefühl als ob gerade Wasser auf meine Arme tropfte (wie im regen) ich erschreckte mich kurz aber es war halb so schlimm. Ich hatte auch die Musik pausiert da ich dort Horror geräusche hören könnte einfach aus dem nichts diese verschwanden nach ein paar sekunden wieder das kam noch ein paar mal vor aber nicht weiter schlimm. Das schlimmte sollte aber noch kommen. Ich guckte in den Spiegel und klickte auf den Play button um die Musik wieder laufen zu lassen dabei kamen aber sehr bizzare und fast schon grausame Geräusche ich drückte schnell auf Pause und jetzt wars geschehen. Ich bekam unglaubliche Angst ja fast schon Todesangst. Ich weiß nicht ob ich sowas ähnliches schon mal erlebt habe. Es war fast so als ob ich in die Höhle gehe die gesamte Stimmung um mich herum hat sich geändert. das Gefühl kam einfach aus dem nichts jedoch war ich ja noch bei einigermaßen klarem Verstand.Ich habe in den Spiegel geguckt und mir gesagt das es diese Droge ist und ich mir das nicht versauen werde und das ich es kontrollieren kann. Die Panik Attacke verschwand dann auch sofort. War aber eine allgemein sehr von Angst geprägte Phase. Ich hatte sogar Angst das aktuelle Lied zu wechseln.

Der Anfang des guten Trips T+1:15Eigentlich ist soviel passiert und ich weiß alles nicht mehr genau und vieles kann man nicht wirklich beschreiben aber ich versuche es trotzdem.Ich hatte wohl das Plateu erreicht und jetzt morphte ziemlich alles. Ich schaute mich im Zimmer um. Alles schien zu Atmen, der Boden schien zu Schmelzen. Es kamen irgendwelche Lichter im Raum. Es war so als ob so eine art bunte Lichtkugel im raum schwebt die ihre Farbe und das Lichte ständig ändern. Ich konnte sie aber nicht direkt sehen nur im Augwinkel merkte ich diese Lichter. Ich bekam auch das gefühl als ob das gesamte Zimmer sich bewegen würde in eine Richtung es war mir aber klar das es nicht echt ist und es kam nur wenn ich es fokussiert habe. Es war nicht wirklich beängstigend sondern eher interessant.Ich saß immer noch am PC und versuchte den Chat im IRC zu lesen. Die Buchstaben aber flogen einfach nur herum und ich könnte nichts lesen. Ab hier hat es mir spaß gemacht. Ich fands Hammer und betrachte einfach den IRC chat eine weile. Dabei Passierte alles mögliche. Der Text ging von fett zu dünn von klein zu groß die Buchstaben machten was sie wollten. Der Hintergrund wurde auf einmal sehr hell als ob jemand den Kontrast extrem erhöht um dann wieder normal oder dunkel zu werden. Selbst der Desktop hat sich bewegt auch der gesamte Monitor eigentlich war mir aber alles bewust das es nicht wirklich passiert. Irgendwie schien mir das der Song der IRC chat beeinflußt und tatsächlich ich welchselte die Musik und der chat war wieder lesbar jedoch immer stark am Morphen oder sich so komisch in einander fließend. Ich betrachtete mir noch ein paar Bilder im Internet die alle sehr interessant waren und ich dachte nur wenn das schon so im Computer abgeht wie wäre es dann im Wald. Da habe ich kurz bereut es nicht im Wald zu machen aber ging ja nicht... Ich sah auch so eine art Farbpartikel in der Luft und auch in meinem Monitor. Sie waren einfach da im Raum verschwanden aber auch schnell.

Bis jetzt Tripte ich praktisch nur im Computer. Ich konnte nicht mehr wirklich klar denken. Ich hatte mir vorgenommen etwas zu tun habs dann aber nicht in die tat umgesetzt oder wieder vergessen. Allgemein wollte ich möglichst nicht von meineme Stuhl aufzustehen. Eine Spaziergang würde wahrscheinlich sehr viel Willenskraft erfordern es war aber Nacht und Kalt darum kam es sowieso nicht in Frage. Die Musik hat sich sehr gut angehört definitiv besser als nüchtern. Es schien auch nicht mehr als zu wichtig welcher Song gespielt wurde. Ich ging dann auf den Balkon weil ich etwas sehen wollte was nicht in meinem Zimmer ist. Der Himmel war Sternenklar. Ich guckte in die Sterne und es war so also ob sie alle jetzt verschieden Farben hatten und nicht einfach nur weiß. Diese schoßen von unten nach oben wie Sternschuppen, kreisten rum usw.. Anders kann ichs nichts erklären ^^. ich stand jedoch aufm Balkon nur in Socken und es war saukalt. Ich wollte eigentlich nicht weg gehen aber es war einfach zu unbequem und ich bekam so ein Gefühl an den Füßen als ob ich gerade im Wasser stehe. Meine Füße fühlten sich sehr naß an. Ich hilt es in dem Moment für sehr Real das ich gerade im Wasser stehe. Auf den Boden zu gucken um zu sehen das er Trocken ist kam ich nicht auf die Idee. Das ganze war aber gar nicht schlimm. Ich ging schnell wieder rein. Habe dann auch gemerkt das meine Füße einfach nur sehr kalt waren und nicht NassIch fühlte mich nicht wirklich in der Lage noch länger am Computer zu sitzen tat es aber dennoch da ich nicht wirklich wusste was ich machen soll.

Der Trip im Bett die CEVs T+2:00Im IRC hat mir dann jemand geraten ich soll mich ins Bett legen und die Augen schließen. Dann kann ich sogenante CEVs sehen (Closed eye visuals). Ich machte das schloß meine Augen und legte die Hand drauf da ich dachte das es Dunkel sein Muss. Hatte eine Dimlampe an und wollte sie nicht ausmachen schien mir etwas bedrohlich. Was dann passierte war so perfekt in seinem Ganzen das es einfach unglaublich schön war. Das einzige an was ich mich erinnere war so eine Art Fliegende helle Sternschuppe die Flog und erlösch aber perfect zu dem Song der gerade lief! Es war so als zu jedem Ton der Music ein Visual kam so schnell so wunderschön das ich mich kaum erinnern kann. Kaum sah man es kam auch schon das nächste Ding. Diesen WOW effekt hatte ich jedoch ganz am Anfang. Ich habe dann meine Augen wieder geöfnnet ich weiß nicht warum aber das war wohl ein Fehler mehr oder weniger. Ich lag wahrscheinlich unbequem.Ich schloß sie wieder, diesmal waren die Visuals irgendwie anders. Einmal flog ich in so eine Art buntem Tunnel irgendwohin. Die Visuals änderten sich aber auch hier sehr schnell ständig. Ich weiß nicht wirklich was ich da gesehen habe aber es war alles Vertreten. Bunte Lichter, Farben, Verschiede Strukturen,Gesichter. Einmal ist mir ein Panther und Tiger its Gesicht gesprungen aber das war nicht Angsteinflößend eher im gegenteil. Ich musste die ganze Zeit lachen. 4-HO-MET macht einen ziemlich fröhlich. Man muss einfach grundlos lachen und ist Happy. Ich würde es ein bisschen mit MDMA vergleichen. Ich sah sehr oft Gesichter. Vorallem eins mit weiblichen Augen jedoch nicht das Komplette Gesicht sondern nur die Augen mit einem Teil des Gesichts. Dieses Gesicht hatte sehr oft die Augen geöffnet und geschlossen und ich meine sogar mal gezwinkert. Einmal kam so eine art Kombination aber Perfekt zu der Musik. Einfach so perfekt Ausgeführt das es mich total umgehauen hat, ich war sehr glücklich. Diese Augen tauchten auf und verschwanden wieder, mal links und mal rechts und dabei halt so eine art zwinkern. Schwer zu beschreiben aber hammer geil :D. Ich sah noch sehr viel mehr aber da weiß ich nicht wirklich wie man das schreiben soll. Ich hatte noch die ganze Zeit meine Hand auf meinen Augen. Dabei hatte ich so eine Art ein Gefühl wie Verschmelzung mit der Hand bekommen. Die Hand kam immer mehr und mehr auf mich zu und es schien als ob ich eins mit der Hand werde oder sowas. Habe aber dann unterbrochen die Hand runtergenommen und die Augen wieder aufgemacht. Es schien mir so als ob ich die Kontrolle verliere und ich war ein bischen villeicht auch ängstlich weil ich nicht wusste was da grad passiert. War wohl mehr so ein Mindtrip mäßiges Gefühl. Hatte auch das gefühl als ob ich eins mit dem Bett werde. Teiweise dachte ich auch das ich die Augen gar nicht geschlossen habe obwohl sie zu waren. Es war so als ob ich gerade in einer anderen Welt zu Besuch bin. Habe dann aber aufgehört mit den CEVs weil ich das gefühl bekam je länger ich die Augen zu hatte das ich einschlafe oder eher so das mein Verstand sich verabschieden wollte. Quasi das ich dann komplett dort wäre in dieser anderen Welt. Hoffe ihr wisst was ich meine. Habe davor wohl etwas Angst gehabt und das ich dort gefangen sein werde und nicht mehr rauskomme. Wenn jemand sowas gemacht hat oder weiss ich meine darf mir gerne eine PM schicken.

Die Decke mit Tausend Gesichtern. T+3:00Ich ging an den PC und habe Chillout Dreams gestartet. Ich wollte etwas ruhigere Musik haben. Dann legte ich mich wieder ins Bett diesmal mit offenen Augen. Ich habe einfach nach oben auf meine weiße Decke gestart. Was jetzt geschah hätte ich niemals für möglich gehalten. Eigentlich nicht in Worte zu fassen aber ich versuche es zu beschreiben das man es sich einigermaßen vorstellen kann. Zuerst kamen aus dem nichts laute viele kleine Bunten Lichterfarben die sich drehten und bewegten . Diese verwandelten sich dann in so eine art Maya Azteken Muster die sich ständig bewegten und änderten. Auch schienen da schon irgendwelche Gesichter zu sein. Die Muster verschwanden und die Decke wurde voller Homer Simpsons Gesichter bzw Köpfe. Sah sehr Real und in 3D aus. Die ganze Decke mit dennen schien sich auf mich zu Bewegen währenddessen merkte ich links in meinem Augenwinkel so eine Art viele kleine Bunten Lichter die wie auf einer Autobahn sehr schnell vorbeiflogen. Im Spiegel sah ich dann so eine Art Schattenman laufen auf die Charlie Chaplin Art , er war sehr dunn und lang, das ganze wirkte aber unglaublich komisch wie aus einem Zeichentrick. Ich wollte ja die Situation nicht zerstören also starte ich weiterhin auf die Decke oben und bewegte mich kein Millimiter. Daraufhin ist ein Homer Kopf/Gesicht oder villeicht sogar der ganze Homer Simpsons über die Decke nach rechts runter auf die Wand zu mir gegangen! Der stand dann dort quasi neben mir rechts vom Bett.Ich war absolut hin und weg und konnte nicht mehr aufhören zu lachen. Leider verschwand diese Bunte Lichter Straße recht schnell und der man im Spiegel auch. Aber in dem Moment war es so als ob der ganze Raum lebendig wurde. Es war einfach unglaublich :DGut dann spielte sich alles nur auf der Decke ab. Teilweise hatten die Muster auch Löcher oder sowas bekommen und ich sah dahinten bunte Sterne. So eine Art Universum aber das ganze schloß sich schnell wieder. Ich sah auch sowas wie Affengesichter nehme ich an. Auch verschiedene Muster dinge die Vorbeiflogen , mit einander interagierten, alles möglich...Einmal war auch ein recht komische Szene. Homer Simpsons wurde von anderen Homers aufgegesen und hatte sich aufgelöst :D . Ich versuchte ob ich die Bilder beinflussen kann wenn ich an was bestimmtes denke. Ich dachte an eine Sexy Lady^^ und bekam dann fast ein Frauengesicht aber etwal Animalisch angehaucht^^ könnte aber Zufall sein. Ich was endloss glücklich. Dann versuchte ich an etwas schrekliches zu denken und wollte sehen ob das irgendeinen einfluß hat. Einmal war eine riesige grinzende Fratze zu sehen . Ich glaube aber das die davor auch schon mal kam. Die Fröhliche Grundstimmung schien aber unmöglich kaputt zu machen. einfach Fasziniert und Happy.

Der Comedown T+4:00Leider wars dann doch irgendwann vorbei und man kam ziemlich schnell runter außer minimales Morphen war nichts zu sehen. Ich fühlte mich gut fands aber schade das es so kurz war. Ich bin wieder an den PC gegangen. Habe mir dann Bilder angesehen auch von Facebook und Leute die ich kenne. Die sahen doch noch etwas anders aus als normal. Ich sah mir Bilder vom Club an wo ich letztes Mal war. Es machte auf mich den Eindruck als ob Die Leute im Vordergrund in das Bild gephotoshoped waren. Manche Leute sahen auch etwas cartoon like mäßig aus. Ein Mädel hatte ein grinsen wie ein Troll ^^

FazitIch fand es sehr schön. Das ist was ich mir immer unter Psychedelika vorgestellt habe wenn die Leute davon redeten wenn sie Dinge auf LSD sahen.Das draufkommen war zwar schlimm aber insgesamt war das ein ziemlich kurzer Zeitabschnitt und für erfahre Leute sollte es aber einfach zu handhaben sein. Es war zu verkraften und es hat sich gelohnt. Ich frage mich warum ich soviele Gesichter gesehen habe. Warum Homer Simpson? ^^ Die Texturen sahen den von Maya oder Azteken sehr ähnlich. Ich habe mich mit dem Zeug nie beschäftigt. Auch diese Frauen Augen die einfach nur wunderschön waren.Man könnte in sowas jetzt etwas hinein interpretieren oder auch nicht. 

Substanzen: 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.