Neuen Kommentar schreiben

Horror Trip auf Haze

Hollo zusammen!

Ich wollte euch mal von meiner Story berichten.Also, ich hatte schon des öfterem gekifft, immer normales Gras. Und habe mich dabei auch immer wohl gefühlt.Doch dieses Mal war es eine Art von Haze, die ich geraucht habe und das bekam mir überhaupt nicht!

Ich war also mit ner Freundin und noch nem guten Freund bei mir zu Hause und meine Freundin und ich wollten einen rauchen. Mein Kollege hat nicht mit geraucht, der blieb die ganze Zeit über nüchtern. Wir dachten es wäre normales Gras, dass es Haze war hatte sich erst später heraus gestellt. Wir haben also genüßlich den Joint geraucht mit vielen, tiefen Zügen. 

Ich habe gar nicht mehr mitbekommen, dass wir den Joint tot geraucht hatten oder über was wir danch geredet hatten, die ersten 10  Minuten waren einfach weg gewesen, ich hatte sie einfach nicht mit bekommen. Das erste woran ich mich nach dem Rauchen erinnern kann, war dass ich einen Lachflash hatte und mich dann mit dem Rücken nach hinten fielen lies, wo mir dann plötzlich auffiel, dass ich meine Bewegungen für ganz langsam enmpfand und alles versetzt sah. Also wenn ich mich z.B. zur Seite drehte, stockte das Bild die ganze Zeit vor meinen Augen. Ich bekam urplötzlich ein panisches Angstgefühl, weil ich sowas noch nie hatte und bin vom Bett aufgesprungen, was ich auch als ganz langsam empfand, als würde ich mich plötzlich in Zeitlupe bewegen.

Aufeinmal war alles wie in einem Traum ich konnte Gedanken und Gegenwart plötzlich nicht mehr auseinander halten. In dem Moment wo ich stand drehte sich alles in mir so rasent schnell, dass ich nicht dagegen an konnte ich hatte das Gefühl immer schneller atmen zu müssen, um mit dem "Drehen" mit halten zu können. Desto schneller ich atmete desto schneller schien es sich zu drehen. Ich fühlte mich gefangen in meinem Körper konnte mich nicht wehren. Ich wollte das dieses Gefühl weg geht und fing an zu zittern. Mein Herz raste, meine Knie zitterten, ich hatte das Gefühl von innen heraus zu brennen, als hätte ich Feuer in meiner Brust und ich hörte meinen Herzschlag so laut, er dröhnte in mich ein. Das schlimmste an der Sache war, dass ich überhaupt nicht geistlich anwesend war, ich hatte tausende verschiedene Bilder vor meinen Augen wie ich im Sarg liege, Zenarien von meiner Beeerdigung spielten sich vor meinen Augen ab, das Gesicht meiner weinenden Mutter oder eine Uhr deren Zeiger raste.

Dazu konnte ich nicht normal denken. Ich hatte totale negative, angsteinflößende Gedanken. Sie schlugen im Sekunden Takt um: wie ich daran denke wie meine Familie reagiert wenn ich gestroben bin, ich dachte an Geister oder Dämonen die vielleicht in meiner Wohnung sind und mich in diesen Zustand versetzen, daran wie es wäre wenn ich nicht geraucht hätte, ich machte mir Vorwürfe dass ich diesen Joint geraucht habe. Und das alles so rasent schnell, dass ich total überfortdert war. Ich bekam Todesangst. Ich zitterte am ganzen Leib. Das was um mich herum passierte konnte ich überhaupt nicht war nehmen. Ich vergass zu schlucken und zu atmen, ich musste mich die ganze Zeit erinnern wieder zu atmen. Übrigens bei meiner Freundin war alles in Ordnung, die chillte ihr Leben und bekam überhaupt nichts mit.

Aundauernt verfiel ich in eine Art Trance bei der ich einfach vergass zu atmen bis ich dann iwann panisch nach Luft schnappte und dann wieder kurz bei mir war. So ging das die ganze Zeit. Mein Kollege redete auf mich ein und versuchte mich zu beruhigen doch ich nahm ihn überhaupt nicht war. In mir kam die absolute Panik hoch. Ich versuchte ihm zu erklären wie ich mich fühle und was in meinem Kopf abgeht, doch ich konnte keine Zusammenhänge finden, gar Sätze bilden. Ich stotterte die ganze Zeit vor mich hin und lief nervös auf und ab. Ich hatte das Gefühl mein Herz würde immer schneller schlagen, obwohl ich für gewöhnlich einen sehr niedrigen Blutdruck habe. Ich rannte ins Badezimmer und schloss ab. Ich machte mein kopf unter warmes Wasser um mich zu beruhigen aber nichts half. Dann plötzlich muss ich mich mehrmals übergeben haben was ich überhaupt nicht mit bekam, erst hinterher. Von draussen klopfte pausenlos mein Kollege und wollte mir helfen doch ich war so fertig, dass ich es kaum schaffte zur Tür zu kommen.

Ich stand im Badezimmer und alles drehte sich, die Kacheln bewegten sich und kamen auf mich zu. Sobald ich mich darauf konzentrierte, fing ich wieder an zu zittern und der Atem hielt an. ich hatte das Gefühl mich pausenlos bewegen zu müsen um nicht zusammn zu brechen. Ich versuchte mich aus dem Trance zu lösen und die Tür zu öffnen. Als ich dann endlich wieder draussen war, legte er mich aufs Bett und versuchte mit mir zu reden und mich zu beruhigen, aber das flog alles an mir vorbei. Ich war total an die Bilder und meine Gedanken geklemmt die natürlich für immer mehr Panik in mir sorgten, so das ich pausenlos zitterte und Herzrasen hatte. Schlucken und atmen war eine Qual weil ich keine Kraft dazu hatte. Egal wie sehr ich versuchte mich zu beruhigen es klappte nicht. Das ging dann ungefähr 4 Stunden so weiter doch ich blieb einfach dort liegen. Die ganze Zeit wollte ich nur das es auffhört die ganze Zeit dachte ich, ich würde sterben.

Nach ca 4 Stunden war der Trip mit der Psyche dann vorbei doch der Rauschzustand war immer noch extrem. Erst 2 Tage später habe ich mich wieder normal gefühlt.

Wie gesagt, hatte ich schon oft davor gekifft und ich war nie in einem derartigem Zustand. Seit diesem Tag an kiffe ich überhaupt nicht mehr, auch kein Gras.

Ich kann euch nur sagen das Haze ein viel stärkere Auswirkung auf das Bewustsein, die Psyche und die Wahrnehmung hat. Leute die eine schwache Psyche haben, sollte gleich die Pfoten davon lassen. Viele können es ab, andere gar nicht, so wie ich. So einen Paranoia Trip wünscht man wirklich Niemandem, das schlimmste was ich jeh erlebt habe!

Substanzen: 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.