Neuen Kommentar schreiben

Bericht von Chaopramong

Hi, ich möchte Dir gerne ein paar Tips geben. Ich bin Arzt, habe 10 Jahre reines Morphium aus der Apotheke gespritzt, 2g pro Tag. Seit knapp 5 Jahren bin ich in Substitution (Metha, Pola, Substitol). Seitdem kein Beikonsum. Jetzt habe ich mich entschlossen, einen kalten Metha-Entzug zu machen. Von 500mg/d auf 250mg, auf 125mg, auf 0. Der Entzug dauert 10-14 Tage. Kein Durchfall, nur Unruhe, Schlaflosigkeit, Gliederschmerzen, allgemeine Schwäche. Dass Du nach 4 Wochen nochmal die beschriebenen Symptome bekommen hast, hat m.E. nichts mit Entzug zu tun. Ich vermute, dass Du Dir da unten irgendeinen tropischen Virus eingefangen hast. Die Symptome sind typisch, insbesondere der Nierenbefall. Das ist nicht ungefährlich, kann tödlich sein! Wenn Du schon nicht zurück fliegen willst, rate ich Dir dringend, geh in ein Krankenhaus. Alles Gute und gute Besserung!

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.