Neuen Kommentar schreiben

Erste *unfreiwillige* Spice Erfahrung

Also, ich weiss gar nicht recht wie ich anfangen soll...

Am Freitag Nachmittag wollten eine Freundin und ich es uns etwas gemütlich machen, sie hatte vorher ein paar gram gras, dachten wir zumindest, von einem ihrer Kumpels besorgt. Da wirnoch nicht allzu oft gekifft hatten, sind wir noch ziemlich unerfahren auf diesem Gebiet, war auch das erste mal ohne eine erfahrenere Person, warum auch nicht, kann ja eigentlich nicht viel passieren. Das "Gras" hatte ein wenig anders gerochen, aber weil sie es ja von einem guten Kumpel hatte, den ich auch kenne, habe ich mir darum weiter keine Sorgen gemacht. Setting hat auch gepasst, Freitag nachmittags bei ihr, also mit ner vertrauten Person, in ner vertrauten Umgebung, kenn das haus da fast schon besser als mein eigenes. Haben das Zeug dann mit Tabak so ca. 50/50, vielleicht ein bisschen weniger Tabak, gemischt und geraucht. 

Erstmal habe ich gar nichts gemerkt, wärend meine Freundin schon immer stiller wurde, schließlich den kopf auf die Hände gelegt hat und mehrmals "whoa" gesagt hat, ich rauchte dann noch den Rest fertig, hatte grad noch für einen Zug gereicht, als ich langsam auch etwas fröhlicher wurde und anfing zu lachen, also die normale Reaktion auf Gras...Plötzlich fing sie an, mich zu fragen wie alt sie denn sei, ob sie mit ihrem Freund zusammen ist, und ob sie lispelt, ich war noch ziemlich klar und versuchte sie zu beruhigen, beantwortete ihre Fragen...dann begannen meine Beine und manchmal auch Arme zu zucken, fand ich am Anfang noch seehr witzig, aber irgendwann bekam ich es dann auch mit der Angst, bin die ganze Zeit unfreiwillig vor und zurück gewippt, hab damit meiner Freundin ziemlich Angst gemacht, aber ich konnte einfach nicht mehr auf hören, langsam bin ich dann selber in eine Art Traum abgedriftet, hab mich zwar dagegen gewehrt aber war dann einfach irgendwann "weg".

ich hab mich unvorstellbar allein gefühlt, als gäbe es nur mich auf der ganzen Welt, obwohl meine Freundin direkt neben mir saß, ich habe sie angebettelt, sie solle doch was sagen, damit ich weiss dass ich nicht alleine bin aber sie konnte auch nicht, es kam mir alles sehr unwirklich vor, auch sie, ich bekam langsam panische angst, vor allem auch vor ihr, weil ich mir ja einbildete, dass es nur noch mich allein gab, und sie war ja mit da, und das konnte ja dann nicht sein, sie konnte ja dann kein mensch sein, sondern irgendwas gefährliches, sie begann dann auch zu zucken, was mich jedes mal zu Tode erschreckte und ich wollte einfach nur raus,ich fühlte mich so hilflos und so allein, und total gefährdet, von irgendwas nicht-menschlichem, gegen das ich keine Chance hatte, wurde immer panischer, hab meine Freundin dann irgendwann dazu gebracht kurz rauszugehen, aber weil das gartentor zu war und es kalt war, ahben wir uns dazu entschlossen wieder reinzugehen...

Sie hatte sich dann hingelegt und war am einschlafen, ich hatte was Süßes rausgekramt um mich abzulenken. Ich hatte gar kein Zeitgefühl mehr und die Zeit schien gar nicht mehr zu vergehen, als ob die Uhr stehen geblieben wäre, alles was ich sah war sehr verschwommen, und wenn ich meine Hand bewegte, war es,als würd sie einen Schweif hinter sich herziehen...Es war alles wie im Traum und sehr unwiklich, wie in einer anderen Welt ,in der man Angst haben musste, immer wenn ich das Gefühl hatte, aufgewacht zu sein, warich dann doch wieder in diesem Traum...irgendwann war ich dann auch einfach eingeschlafen, doch auch am Abend war ich noch ziemlich benommen, doch endlich wieder in der "richtigen" Welt. Den Tag zuckte mein Bein noch ab und zu, aber ansonsten war alles wieder gut.

Habe dann hinterher einem anderen Kumpel von diesem Horrortrip, denn ich denke, das war einer, mit so einer panischen Angst und dieser Einsamkeit, erzählt, der meinte dann gleich, dass daskein gras gewesen sei,und hat an dem Zeug gerochen, meinte dann, dass es Spice war, aber so unerfahren wie wir waren, hatten wir das nicht mitbekommen, und halt auch dementsprechend, für unsere Verhältnisse, zu viel geraucht. Hab darus gelernt, dass immer einer "nüchtern" sein solte und man sich auch wirklich SICHER sein sollte, was man da hat

Drug Scouts Kommentar: 

Jungen Menschen raten wir vom Konsum von Räuchermischungen ab. Je jünger Du bist, wenn Du anfängst diese zu konsumieren, desto höher ist das Risiko von Entwicklungsbeeinträchtigungen bzw. andauernden Nach- und Nebenwirkungen. Auch gibt es eine ganze Menge beim Konsum von Räuchermischungen zu bedenken. Weitere Infos findest Du unter folgendem Link:
http://drugscouts.de/de/lexikon/r%C3%A4uchermischungensynthetische-canna...

Substanzen: 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.