Neuen Kommentar schreiben

Bonzai Winter Boost Entzug

Hallo liebe Feiergemeinde!

Ich, 32, weiblich, mache gerade einen Horror durch, der mich von allem geheilt hat!!

Begonnen hatte es mit dem Entzug des FS bei meinem Freund. Was auch sonst...

Wir haben beide über mehrere Jahre Schnelles und Grünes konsumiert. Immer gut damit zurecht gekommen. Von allein angefangen und von allein aufgehört weil irgendwann macht es einfach keinen Spass mehr. Bei uns war es so, dass man nur noch angeödet von jeglichem Fernseh-, Film und Zockprogramm war. Zur Gewichtszunahme kamen körperliche Probleme. Raus gehen war auch Jahre nicht mehr. Nach 3 MPUs und knapp 6000 EUR hat man meinen Verlobten dann durch die MPU gelassen. Ende vom Lied war: Ich habe eine Vorladung bekommen wegen btm als Beschuldigte. Da hab ich erstmal sparsam geguckt. Aussage verweigert vor ca 2 Wochen. Was noch kommt... ich weiss es nicht.

Nun zum Entzug:

Nachdem die Toleranz in kürzester Zeit (ich rede von Tagen) - wie in vielen Foren beschrieben -  erheblich angestiegen war, lagen wir mittlerweile bei ca 1 Pk in 2 Tagen zu zweit.

Tag 1:

KLATSCHNASS!! Widerlich!! Nasse triefende Hände Füsse und Gesicht, Schüttelfrost, gefroren dass man ohne Decke nix konnte aber dabei wie o. g geschwitzt. Wie Grippe ohne Husten und Schnupfen. Der Körper fühlt sich klebrig und fremd an (wie wenn man von LSD runter kommt nur schlimmer). Sehstörungen bei nahen Dingen obwohl ich weitsichtig bin. Eine innere Leere macht sich breit. Stimmungsschwankungen, Traurigkeit, Träume, man denkt und denkt und denkt. Und je mehr man denkt, um so schlechter geht es einem. Absoluter Ekel vor Essen (zuvor gefressen wegen Fressflashs bis zur Magenschleimhautentzündung). Der Darm liegt still. Ich hatte 2 Tage Durchfall und musste bereits am ersten Abend mit richtig Druck plötzlich brechen. Selbst Trinken ist zu anstrengend. Wir haben die Kleidung nachts 3 mal gewechselt. Bettwäsche täglich. Hinzu kommt eine unkontrollierbare Übelkeit, die so plötzlich auftritt wie sie wieder verschwindet, weswegen wir nicht mehr aus dem Haus gegangen sind. Wie gesagt - nix gegessen, nix getrunken - ins Bett nachdem wir beide je eine Promethazin zum Schlafen genommen haben). Einschlafen hat Stunden gedauert, wurde stets unterbrochen wegen Frieren und diesem abartigen Schwitzen. Auf dem Frotteehandtuch schlafen is da schon besser. Ganz übel: Bluthochdruck und ein Puls von 150-160 wenn ich nur zur Toilette war oder was zu Trinken aus der Küche geholt hab. Panik aufgrund dessen!!!!

Tag 2:

2,5 (!!) kg weniger und immer noch total appetitlos. Man muss sich richtig zwingen damit man nicht wegklappt. Nur Suppe geht und das schon schwer. Viel Tee und Wasser trinken ist wichtig und nicht mal das bekomme ich hin. Jacke angezogen, 500 m zur Videothek gelaufen um frische Luft zu schnappen. Draussen ganz krasse Wahrnehmungsstörungen. Film auf den Augen, Flimmern, super am zittern, am schwitzen wie ein Schwein, am frieren dass nix geht. Immer noch Herzprobleme. Schlafen ging von 3 - 8.30 mit je einer Promethazin. Ohne Schlafmittel unmöglich. Morgens wieder nass.

Tag 3 (heute):

Immer noch stark schwitzige Hände und Füsse. Gesicht hat etwas nachgelassen. War gerade einkaufen, wobei ich 2 Std gebraucht hab um mich fertig zu machen weil ich mich immer wieder setzen musste wegen Herzrasen. Zopf gemacht, Hose angezogen, knallrot im Gesicht am schwitzen und 163 (!!!!!!) Puls. In meiner Not wollte ich zum Hausarzt rüber. Natürlich ist Mittwoch. Die Blutdruckprobleme und der Puls haben sich innerhalb des Bonzai Konsums ergeben. Habe soeben in einem Forum gelesen, dass ein junger Mann jetzt eine Tachykardie hat. Fakt ist, ich werde morgen früh zum Arzt gehen weil mir das alles zu gefährlich wird.  So, war dann Einkaufen satte 20 Min. Bin verstört durch den laden gelaufen, koordinationslos, habe keine Power, alles fällt mir runter und ich stoß mir ständig die Knochen wegen Gleichgewichtsschwankungen. Ganz fix wieder nach Hause weil ich Angst hatte ich kipp um. Ja und jetzt lieg ich wieder auf der Couch damit ich keinen Herzinfarkt bekomme!!!

FAZIT:

Es ist eine absolute Unverschämtheit diese Drecksscheisse überhaupt als Gras Ersatz zu verkaufen!!! Wahrscheinlich werden sie erst wieder flott mit der Legalisierung wenn denen die ersten Eltern aufs Dach steigen weil erst zig Kinder daran verrecken müssen!! Fakt ist, dass mein Freund die gleichen Symptome hat bis auf die Sache mit dem Herzen. Aber jeder Körper ist ja anders.

Bin vom ersten Tag an soweit dass ich nur noch denke "mach dass es weg geht und ich tu es auch NIE wieder!" Weder das eine, noch das andere. Was ich für Langzeitschäden behalten werde weiss ich noch nicht. Es macht mir aber Angst. Wenn man erstmal in diesem Zustand ist wünscht man sich nix mehr als wieder glasklar zu sein. Selbst Zigaretten schmecken bah!

Habe in 3 Wochen einen Termin bei einem Neurologen/Psychologen und werde das aufarbeiten!

Zur Zeit wünsche ich mir nur Gesundheit und dass mein Schatz und ich zusammen alt werden und das mir klarer Sicht zur Welt!!!

Hoffe, ich kann jemandem damit helfen gar nicht erst so etwas Dummes zu machen!!

Liebe Grüsse

Sandra

Substanzen: 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.