Neuen Kommentar schreiben

Extremste Paranoia und akustische Halluzinationen beim runterkommen

Hi, bin heute nacht (Montag) nach hause gekommen, bin seit Freitag auf den Beinen. Kling doof, ist es auch.

Man muss dazu sagen, dass ich mich beim heim kommen, und auch jetzt noch, den Umständen entsprechend sehr gut gefühlt haben, da ich immer schön aufs spezielle Partyfood geachtet habe. Hab mir nen FIlm angemacht und mich ins Bett gegammelt. Da ich gegen Ende der Session natürlich nochmal richtig übertreiben musste, hatte (bzw. habe) ich noch mit dem Rauschgefühl zu kämpfen. (ich werd gleich mal nach Knoblauch suchen und den Trick von dem Herren ein paar Artikel unter mir ausprobieren =)). Um 8 uhr ungefähr standen meine Mom und ihr Freund auf. (Mein Zimmer is neben der Küche) Hab sie schon direkt paar Worte über mich verlieren hören, weil ich so spät heim gekommen bin unso, kennt man ja.

Jetzt geht der Spaß los: Vorweg: Ich bin heute nacht dem Freund meiner mom auf dem Flur begegnet, total geballert natürlich. Hab noch ca ne halbe Stunde so da gelegen iwas geguckt, zwischendrin einmal die Haustür gehöht. Dann alles ausgemacht Augen zu und ... Die Stimme von MoMsFreun wahrgenommen. ich konnte nicht ausmachen woher genau sie kam, da wir noch nen Garten direkt daneben haben, nahm aber an, dass sie aus der Küche kamen. Ich konnte nie einen kompletten Satz verstehen meistens soviel, dass ich ungefähr wusste worums geht. Man sah der fertig aus. So sah er auch schon letztes mal aus. nimmt der etwa drogen? Macht der unter der Woche? Wir geben ihm kein Geld mehr. Nach ca 45 min kam noch jemand dazu. Ich dachte Nachbar? NE, mein Vater, erkannte ich an der Stimme und es klang so verdammt echt.

Die ersten 15 min war ich noch treu dem Gedanke, dass das nur Halluzinationen sind, aber es hat verdammt nochmal einfach nicht aufgehöhrt und irgendwann hatte ich meine Komplette Konzentratiotion darauf gelenkt und für mich festgestellt, dass es echt sein muss. Der gedanke an Paranoia undso kam garnicht wieder zurück. Vorallem mein Vater klang so enntäuscht, es war wirklich Hölle ich sags euch :S. Nachdem ich nun ca 1 1/2 Stunden auf meinen Bett glegen hatte und überlegte wie ich meinen Arsch retten sollte, zu Gott, Budda usw. gebetet hatte und mir schon alle Ausreden perat gelegt hatte nahm ich allen Mut zusammen und dachte mir bevor mein Vater enttäuscht heim geht erklär ich ihm das.

Schöne Sachen angezogen, leise ins Bad und 5 min lang versucht meine Augenringe weg zu kriegen, ohne Erfolg wie immer. Im Flur kam mir MoMsFreund entgegen und fragte hey, hast du Hunger? Ich habe natürlich mit miesestem Ton verneint und habe mich gefragt warum der jetzt vom Theama ablenkt und wollte grad schon "ich weiss schon bescheid" sagen als er mir Mit nem Essensangebot reinquatschte bin ich einfach an ihm vorbei in die Küche: keiner da. Hab ihn dann gefragt wo Mom und Dad sind? Deine Mutter is Arbeiten und dein Vater... ?! Ääääh..... achso unterbrach ich ihn und bewegte mich schnell zurück in mein Zimmer. Bin immer noch überwältigt. Vorallem da ich eigentlich nicht der Typ, der sich reinsteigert und mich ebenfalls mit Halluzinogenen auskenne.

Kennt ihr das? ich hab übrigens ausschließlich akustische Hallus immer noch, das kannte ich aber schon. Ich hoffe mal, dass ich was draus gelernt habe :D

Substanzen: 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.