Neuen Kommentar schreiben

Hätte ich nie gedacht!

High Leute,

Hab die typische Drogenkarriere hinter mir,bin 58J und seit 14J auf Methadon. Habs geschafft "endlich" auf 0,6mg runter zu gehen.  Ich wohne total abgelegen und mein Auto ist z.Z. kaputt! Busse fahren hier nicht! Jedenfalls bin ich seit 4 Tagen ohne Metha. Eigentlich unfreiwillig. Ich hab mir überlegt,ich ziehs durch und höre auf. Ich hab auch wirklich keinen Bock mehr. Wie gesagt ist die Dosis sehr gering, aber verdammt, ich merks ganz schön. Neben dem Schlappsein usw. finde ich nachts schlimm,wenn sich die Muskeln zusammen ziehn und Das intervalmässig! Das ist einfach nur wiederlich! Ich hab noch nie von so einer kleinen Menge abgekickt. Ich weiss nicht,wie lange Es anhält mit dem Unwohlsein usw. Gibts vielleicht hier Jemanden,der Ähnliches durch gemacht hat? Ansonsten wünsche ich Euch Alles Gute für Euer Leben!   Liebe Grüße, Sadie

 

Substanzen: 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.