Neuen Kommentar schreiben

die Gier nach mehr

Alles geschah ganz spontan... am 28. Februar des Jahres 2015. Mich besuchte ein auffallend hässlicher Kumpel aus meiner neuen Gang voller verjunkten Freunde. 

Zuerst verlief der Nachmittag relatif normal, wir wollten ein wenig für unser Filmprojekt machen doch irgendwann verliess uns die Energie. Mein Kollege hatte noch vom Vorabend eine ordentliche Dosis Schnee dabei. 

Meine bisherigen Drogenkenntnisse belaufen sich auf Gras, Alkohol und den unbändigen Wunsch Pilze zu fresen. nach ungefähr 2 Stunden guckte er mir mit wirrem Blick in die Augen und fragte mich, ob ich Interese hätte das Zeug auch einmal zu testen. Zuerst habe ich mich unter Druck gesetzt gefühlt, doch war ich auch neugierig. Nach kurzem überlegen entschied ich mich zuzusagen. Es war einer der schlimmsten Fehler meines Lebens die ich bis dato begonnen hatte. Die Folgen spüre ich noch jetzt. 

Der Typ packt also ernsthaft sein Baggy aus und legte mir das weisse Zeug in die Hand. Ich war voll verwundert, dass es mir nicht in der Nase brannte, nur ein starkes Taubheitsgefühl stellte sich ein. Kurz nach Konsum bat er mich "Bloodhound gang" an zumachen, damit ich mich voll auf die Musik einlassen kann. Ich schloss die Augen und alles um mich herum wurde dunkel, wie im Traum. Kurz darauf kamen die ersten Lashflashs, die echt unkonntrollierbar waren. Irgendwie hatte ich den Drang etwas zu tun bemalte seine Handyhülle mit Edding, ihn schien das nicht zu stören. Stattdessen bot er mir an nachzulegen, was ich dankend ablehnte. Wir schwiegen uns eine lange Zeit friedlich an, und reflektierten den Ernst unserer Situation. Bereits nach 20 Minuen liess die betäubende Wirkung nach, also erhöhte ich beim zweiten Mal die Dosis und wartete gespannt auf die WIrkung. Abgesehen davon schluckte ich noch andere Medikamente, die ich aus dem Medizinschrank meiner Mutter entwendet hatte. 

Ah ich habe das Zeug übrigens oral konsumiert, war doch rrichtig so, oder? Und die Menge belief sich so auf ein paar Körner, wollte nicht übertreiben für den Anfang. 

Substanzen: 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.