Neuen Kommentar schreiben

ich finde den Aspekt mit

ich finde den Aspekt mit deiner Schwester extrem tragisch und es wundert mich nicht, dass dich das noch mehr aus der Bahn geworfen hat. Aber...der Rest rührt mich nicht mal ein wenig. Du bist für dein Leben selbst verantwortlich und mit 24 musst du das auch für dich selbst wissen. Ich möchte dich hier auf gar keinen Fall anprangern, aber es gibt genug Einrichtungen. Lass dich einweisen, mach ne Therapie... Es gibt so viele Möglichkeiten, die du nutzen kannst. Ich konsumiere auch alles mögliche (Cannabis täglich), ich bin auch mit 16 von daheim raus. Aber ich hab trotz allem mit 22 eine abgeschlossene Ausbildung, einen prima Job, eigenes Geld und eine Wohnung. Ist natürlich von Person zu Person unterschiedlich, aber nicht unmöglich trotz Sucht!! Du siehst dich selbst in dieser Situation und du kannst sie auch noch selbst ganz richtig beurteilen, wie ich aus deinem Text schließe, also lass dir helfen. Das bringt m.M.n. viel mehr als irgendwo rum zu jammern und den Drogen die Schuld geben. Ich habe übrigens auch die Eigeninitiative ergriffen, bin zum Arzt, hab mich zum Psychologen überweisen lassen. (Aufgrund depressiver Episoden seit meiner Jugend) heute habe ich dann meine Termin endlich gemacht. Also du siehst...Trotz  (täglichem) teilweise auch exzessiven Konsum von Cannabbis und Co kann man sich selbst helfen, indem man sein Selbstmitleid einpackt und die Pobacken zusammen kneift.

ich wünsche dir alles Gute und versuche nicht daheim in Selbstmitleid zu ertrinken. Denn das passier über Kurz oder lang. Und dann ist die Situation denke ich, aussichtslos. Zumal du bedenken solltest, dass (so hart und blöd sich das auch anhört) dich deine Oma nicht ewig durchfüttern kann.

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.