Neuen Kommentar schreiben

therapie

also wie es oben schon steht, es Gibt Keine LEGALEN Therapiemöglichkeiten mit MDMA.

allerdings ist es möglich sich selbst mit Psychoaktiva zu Therapieren. Darunter Fallen Cannabis, Pilze, LSD, Meskalin, LSA, DMT, Ayahuasca, Kratom und Opium.

Ich Würde meine hand ins Feuerlegen, weil ich habs auch geschafft mit Pilzen meine Psychischen Symptome einer PTBS in den Griff zu kriegen. Ich habe auch 3 Mal MDMA konsummiert, was ich auch nicht als Verkehrt einstufen würde, allerdings finde ich XTC ist eine DROGE für Dumme menschen. (und wenn die nicht dumm sind werden die Davon dumm). Ich hab auch nicht das Bedürfnis E wieder zu mir zu nehmen, doch auf der Richtigen party mach ich bestimmt mal ne Ausnahme.

Psychedelica machen nicht Süchtig odeer abhängig.  (ausservll Opium) aber ist nichts was man nicht mit CANNABIS wieder in den Griff bekommen würde.

 

Deine THERAPIE die in Deutschland Legal ist, heist antidepressiva. Ich weiß es ist keine Gute Alternative und ausserdem glaube ich nicht das es gesund ist über einen so langen zeitraum Einen Hohen serotonin spiegel zu haben.

AUFKLÄRUNG STATT VERBOTE!

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.