Neuen Kommentar schreiben

MDMA / XTC Erfahrungsbericht

Ich möchte euch von meiner besten XTC Erfahrung erzählen.   Wir waren insgesamt 4 Leute, wir sind sehr gute Freunde und kennen uns eine Ewigkeit. An einem Freitagabend haben wir uns alle bei einem von uns zu Hause getroffen. Ich hatte 3 Adidas XTC's dabei, 1GR Weed und 1,3GR Speed. Ich habe die Pillen geteilt, so dass jeder am Ende 3/4 hatte, die haben wir dann ein geschmissen und einen Film angemacht. So nach ca. 30min trat bei mir und einem anderen Kumpel die Wirkung ein. Ich habe mich einfach nur euphorisch und glücklich gefühlt, doch mein Kumpel der hatte eine etwas andere Wirkung. Er meinte er könnte fliegen und ist gar nicht mehr klargekommen. Nach weiteren 30min war es bei ihm so stark, dass wir uns dazu entschlossen haben rauszugehen. Inzwischen hatten die anderen 2 dasselbe Gefühl wie ich. Als wir dann draußen waren, hat der schwebende sich auf einmal ausgezogen bis auf die Unterhose und die Socken. (Zum Glück waren dort keine Menschen) er legte sich unter eine Tischtennisplatte und schrie rum. Ich zog mit einer Dose einen Graffiti-Tag, da es sich richtig toll angefühlt hat und ich einen guten Flow hatte. Auf einmal sprang der schwebende auf, hat mit seiner Hand die frische Farbe angefasst und sie dann abgeleckt. Dann habe ich versucht ihn zu beruhigen und wir setzten uns auf eine Bank. Wir redeten und redeten. Wir waren alle so glücklich und voller Liebe, wir erzählten uns immer wie doll wir uns alle doch Lieben und das wir eine 2te Familie wären. Die Zeit verging wie im Flug und auf einmal war es 2:30. Wir gingen zurück in die Wohnung. Dort setzten wir uns hin und redeten weiter, hörten Musik und lachten. Auf einmal viel mir das weed wider ein. Ich lass, dass weed auf XTC ganz gut kommen soll. wir gingen gegen 3:30 noch mal raus, rauchten eine Zigarre und dann den Joint. Wir saßen auf der Bank und ich war enttäuscht, da ich nichts spürte. gegen 4:15 gingen wir dann wider rein. Dann haben wir den Film 8 Mile geguckt und uns in die Couch gepflanzt Auf einmal haben sich meine Augen geschlossen. Ich habe mich gefühlt, als würde ich in einem Auto sitzen, was auf der Autobahn fährt. Auf einmal hatte ich sehr starke Hallus. Diese waren sehr undefinierbar und entspannend. Dieses Gefühl genoss ich sehr, bis ich dann auf Toilette gegangen bin und mich wieder in die Couch legte und dann einschlief. Ich bin dann gegen 10:00 aufgewacht, da meine Freunde mich geweckt hatten. Ich habe mich sehr gut gefühlt und hatte keinen Kater oder sowas. Wir redeten darüber, wie wir den Trip fanden. Alle fanden den Trip sehr gut, doch ein Freund war beim Trip sehr down weil seine Freundin nicht da war. Ich war sehr müde, deswegen zog ich eine Nase Speed. Boom auf einmal war ich wider voll auf XTC, für ca 30min. daraufhin verabschiedeten wir uns und ich ging nach Hause.   Rückblicken würde ich sagen es war einer der besten Erfahrungen, die ich mit meinen Freunden je gemacht hab. Falls ihr das nehmen wollt, nehmt es mit den besten Freunden die ihr habt. Das ist jetzt ca. 3 Tage her und ich fühle mich immer noch sehr glücklich. Wahrscheinlich, weil der Trip unsere Freundschaft sehr verbessert hat, wir haben darüber geredet was uns belastet.   Die nächsten 2 Tage haben wir gekifft und das waren die besten weedtrips die wir je hatten.

Substanzen: 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.