Neuen Kommentar schreiben

Positive Erfahrungen mit Drogen nach Psychose

Hallo ihr Lieben,

ich hatte vor gut nem halben Jahr ne krasse Psychose mit Halluzinationen und allem drum und dran. Ich habe seitdem wieder dreimal gekifft und bin ganz normal geblieben. Ich glaube auch nicht dass Drogen der einzige Faktor sind der mein Fass zum überlaufen bringt. Ich würde gerne (noch nicht jetzt aber in ein paar Monaten) mich wieder an Speed und MDMA ran trauen. Ich frage mich ob es auch Leute gibt bei denen nie wieder Sympthome aufgetreten sind oder ob die Sympthome (Früherkennungszeichen) rechtzeitig erkannt wurden und somit weitere Klinikaufenthalte erspart geblieben sind? Hat jemand trotz Psychose(insbesondere bipolare Störung) positive Erfahrungen mit Drogen gemacht?

Substanzen: 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.