Neuen Kommentar schreiben

Abstand

Hi erstmal, Zuerst einmal: Ich an deiner Stelle würde versuchen, die Drogen sein zu lassen. Du bist noch zu jung, dein Körper ist noch mitten in der Entwicklung. Da sollte man (nach Möglichkeit) keine Substanzen konsumieren die dieses Wachstum nachhaltig beeinträchtigen können. Klar, das klingt jetzt nach Moralapostel und so, und man war ja selbst nicht viel besser. (Wobei ich sagen muss, dass ich persönlich bis auf das Kiffen (mit 17) mit jeder konsumierten Substanz zumindest bis zur Volljährigkeit gewartet habe) Allerdings zeigt gerade der Aspekt das du, selbst wenn du selbst sagst, dass du nur ein Teil werfen willst, dann nicht mehr aufhören kannst, du stark abhängigkeitsgefährdet bist bzw. eventuell sich schon eine mehr oder weniger leichte Abhängigkeit eingestellt hat. Deshalb rate ich dir, versuche zuerst allein damit aufzuhören, zumindest bis du etwas älter bist. Solltest du merken, dass du tatsächlich schon abhängig bist, hole dir Hilfe. Noch hast du ja kaum konsumiert, es sollte also relativ einfach sein. Aber je länger du wartest desto schwerer wird es. Achja und noch etwas: Wenn du dann irgendwann dich dazu entschliessen solltest nochmal Dinger zu werfen, warte am besten zwischen den Einnahme-Tagen min.ein Monat, besser sind drei. Das verringert die Chance, dass du Langzeitdepressionen bekommst und erlaubt deinem Hirn, den Serotoninhaushalt zu normalisieren. Ansonsten wünsche ich dir viel Spaß und Glück in deinem Leben, und hoffe du nimmst mir meine gutgemeinten Ratschläge nicht allzu übel. MfG Maggie, Peace Out (:

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.