Neuen Kommentar schreiben

Schneller als man denkt

Wie Maggie schon gesagt hat, ich empfehle dir/euch monatelange Pausen zwischen jedem Konsum :) Mein Nachbar hat auch mal eine Zeit lang jedes Wochenende geschmissen und in ziemlich kurzer Zeit hat man ihn dann auch regelmäßig tagsüber unter die Woche mit den großen Pupillchen gesehen :) Dein Serotoninhaushalt, was unter anderem für die, ich nenns mal "Glücksregulierung" zuständig ist, wird auch beschädigt und es kann schnell passieren, dass du dich ohne die Droge nicht mehr glücklich fühlst. Depressionen/Antriebslosigkeit/Isolation (und auch außerhalb Introversation) können Folge sein. Genieße mit Bedacht und Vorsicht, doch wenn du dich nicht beherschen kannst und keine Limits setzt, beziehungsweise sie nicht einhälst... Am besten allgemein die Finger von (Psychoaktiven) Drogen lassen :) 

Liebe Grüße, Jan :)

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.