Neuen Kommentar schreiben

Kein Leben ohne Droge?!

Also...meine erste "Erfahrungen" mit Drogen war mit 11...Bruder vom Kollegen hatte Gras im Zimmer liegen, war lustig wir waren cool, ab und an dann auch mal was von dem Bruder gekriegt!

Manchmal Wochenende hat man sich dann getroffen gedübelt...alles cool! 

Mit 13 dann Eltern  rausgekriegt...übelster Stress...wochenlanger Terror. Sollte kein Kontakt mehr mit Freunden usw.. nur Schule...kennt jeder! Dann kam mein Vater plötzlich ins Krankenhaus, Hirntumor muss operiert werden...wir als Familie gesagt wenn er wieder rauskommt wird sich alles ändern......

......Mit 14 dann jeden Tag gedübelt...ganz selten mal We pep oder Teile...mit 16 dann mal halbes Jahr kein Dübel....und mit 19 von mir selber aus gesagt...du dübelst nicht mehr....Pep,Teile gab halt vll 1mal im Monat! Das mit dem nicht mehr dübeln war nach soo langer Zeit einfacher als gedacht denn habe mir selber richtig eingeredet das Dübel einfach nur noch scheiße ist, hängst meist nur rum, kein Antrieb...Pep, Teile oder so gab auf einmal gar nicht mehr! 

Glaube 3/4 Jahr dann gar keine Drogen mehr nur halt imma We gesoffen...was gar nciht so lustig war denn, die ham ja eig. die ganze Zeit was verdrängt...Familie hatte man fast gar nichts mehr mit zu tun!!! Dann irgwann richtig geile Pep-Connection...imma und wieviel du willst, was ich imma geil fand aber nie viel gab!!

Mittlerweile bin ich 23Jahre alt und ziehe seit ca 2 Jahren oder so täglich, kla mal 2-3 tage weil Körper irgwann nimmer kann aber ansonsten Vollgas... 10-12gramm ina Woche...!! Habe feste Arbeit und kriege gut Geld...Freundin...Freunde die auch nix nehmen!!! Läuft.....

 

Substanzen: 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.