Neuen Kommentar schreiben

Speed spritzen

Da nehme ich den 2ten Anlauf oich zu schreiben wie es mir mit dem Speed spritzen erging. Diesmal will ich etwas ehrlicher sein und oich auch die negativen Erfahrungen beim Pepkonsum schildern. Das erstemal spritzen mit meiner Freundin war echt toll. Da wird es erstmal richtig gefählich wenn man meint seine Droge gefunden zu haben. Das Amphetamin begleitet mich jetzt schon 3 Jahre. Wenn ich es genommen habe ist alles was ich tue wichtig wie in dem Lied von Einstürzende Neubauten Fütter meinen Ego. Ich fühle mich selbstbewußt, stark und sexuell interessiert. Ich drücke alle 12 Stunden. Der Flash ist sehr angenehm. Und hat mit sicherheit 1 hohes Suchtpotential. Pep macht nicht körperlich abhängig ist falsch. Beim Spritzen schon Das Schmerzzentrum sitzt im Gehirn genau neben dem Belohnungszentrum. Wenn der Stoff ausbleibt leutchtet das Belohnungszentrum im Hirn auf und die elektrischen Signale verwirren das Schmerzzentrum so das man meint Schmerzen zu haben. Ich hatte Krämpfe die sehr schmerzhaft waren. Hätte ich gleich gewußt wie ich abhilfe schaffen konnte hätte ich mir etwas gespritzt.

Vielen Dank an das Drugscoutsteam

Substanzen: 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.