Neuen Kommentar schreiben

Kommentar von Drug Scouts:

Hi.

Bitte seid vorsichtig mit den Konsum von Halluzinogenen, Empathogenen etc. in der Jugendphase. Mit 17 befindet man sich meist noch mitten in der körperlichen und geistigen Entwicklung. Unangenehme Drogenerfahrungen wie Horrortrips können da noch viel wahrscheinlicher und länger unangenehme Nachwirkungen haben, die u.U. enorme Probleme bedeuten können. Auch wenn das Interesse an psychoaktiven Substanzen groß sein kann, wartet lieber noch mit dem Ausprobieren von Drogen, bis Ihr von Euch sagen könnt, dass Ihr die Jugendphase halbwegs überstanden habt und gefestigt "mitten im Leben" steht. Auch dann sind diese Risiken noch vorhanden, aber statistisch gesehen geringer und unwahrscheinlicher.

Eure Drug Scouts

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.