Neuen Kommentar schreiben

Mein 1. Mal Ecstasy

Hai, also ich hatte letzte Woche Freitag meine 1. Erfahrung mit Ecstasy/MDMA.

Es war an dem Geburtstag meines Freundes. Er hat einen Kumpel, der ihn regelmäßig mit Graß versorgt, der kam vorbei und als Geburtstagsgeschenk gabs dann mal was anderes. 

Er kann so gegen 23 Uhr bei uns an und wir haben erst was gegessen und sind dann hoch in das Zimmer meines Freundes. Dort haben wir uns einen Joint zu dritt geteilt und später hat er uns dann allein gelassen. Ich muss sagen, dass ich nicht richtig high gewesen bin, weil wohl einfach zu wenig Gras im Joint war, also war ich relativ nüchtern und deswegen meinte ich zu meinem Freund, ob wir uns nicht Nochwas gönnen wollen. Ich wusste, dass er 2 kleine Tabletten bekommen hatte, war mir aber nicht sicher, was genau es war. 

Da ich aber absolutes Vertrauen zu meinem Freund habe, fragte ich auch nicht weiter nach. Es waren 2 von diesen kleinen, hellblauen Tabletten mit dem Aufdruck Red Bull, die man in der Mitte teilen konnte.

Wir teilten uns eine und spielten nebenbei League Of Legends. Etwa eine 3/4 Stunde später ging er auf Klo und ich spielte solange alleine weiter. Nach ungefähr 15 Minuten, als ich mich schon beschweren wollte, dass nichts passiert, spürte ich dann ein leichtes Schwindelgefühl. Mein Freund kam dann direkt wieder und ich sagte ihm, ich denke jetzt fängt es an. Nach weiteren 5 Minuten spürte er auch endlich was. Ich hatte das dringende Gefühl mich bewegen zu müssen, gleichzeitig hatte ich aber auch das seltsame Gefühl, meine Knochen wären aus Pudding.

Ich kuschelte meinen Kopf in die Decke ein, während er noch LoL spielte und dann schaute er mich an und meinte ich wäre voll weg xD also muss ich ziemlich dämlich ausgesehen haben.

Irgendwann waren wir nicht mehr in der Lage zu zocken, also standen wir das restliche Game afk in der Base rum. Komischerweise hätte ich gedacht, MDMA würde die sexuelle Lust steigern, aber plötzlich hatte ich gar keine Lust mehr auf Sex.Wir haben einfach nur uns geküsst und gekuschelt und das wars. 

Nach ca 3 Stunden ging die Wirkung allerdings zurück und ich kam auf die dumme Idee, die andere Pille noch zu nehmen, also gesagt getan. Direkt danach musste sich mein Freund allerdings übergeben, somit ging die Wirkungszeit bei ihm deutlich zurück. 

Auf jeden Fall wirkte die 2. bei mir diesmal direkt und ich war so weg wie noch nie. Ich hab mich einfach nur an meinem Freund festgehalten und war nicht mehr in der Lage zu stehen. Sogar aufs Klo musste er mich begleiten. 

Nach ca. 2 Stunden lagen wir dann im Bett, hellwach, wegen des Koffeins und die Halluzinationen begannen. Ich hab lustige Dinge gesehen, von denen ich meinem Freund erzählte und er sagte nur ich sollte mich beruhigen, wir sind zuhause und es ist alles gut. Er sah nur an und zu einige Gesichter in der Wand.

Nach 4 Stunden könnten wir dann endlich einschlafen, am nächsten Morgen haben wir allerdings immer noch etwas gespürt, was aber an dem kurzen Schalf lag.

Im Großen und Ganzen kann ich sagen, dass es eine Erfahrung war, die sich gelohnt hat, mal was anderes als Gras, deutlich heftiger, aber für meinen Geschmack etwas zu langatmig. 

Substanzen: 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.