Neuen Kommentar schreiben

Hallo,

Hallo,

erstmal ganz gut das die hier darüber Berichtest, Generell sollte man jede Drogenerfarhung ob Gut oder Schlecht immer reflektieren und sich damit auseinandersetzen.

Zu deinen MDMA/XTC Bad-Trips:

Ich finde es schwierig etwas genaues zu sagen, da du nicht genau beschreiben kannst was los war, was genau  dir vor ging und wie deine Erholungspausen waren. Ich vermute aber mal das der Bad-Trip bei dir duch das Setting verursacht wurde. Set und Setting sind bei MDMA sehr wichtig. Zu dem ging es dir bei beiden malen besser, als deine Freunde auf dich zu kamen und sich um dich kümmerten. Manche Menschen brauchen beim Trippen einfach andere um sich besser und sicherer zu fühlen. Du solltest auch keine Angst davor habe, es deinen Freunden zu sagen wenn es dir schlecht geht, das passiert selbst den "härtesten" Usern und verstärkt nur deinen Bad-Trip.

Falls es beim nächsten mal wieder Auftritt, solltest du erstmal eine länger Pause einlegen, evtl. hat sich in dir eine Angst verfestigt die diesen Bad-Trip immer hervoruft und du musst dich mehr damit auseinandersetzen um diese zu Überwinden.

 

Zum Gras Bad-Trip:

Gras wird von vielen Usern heutzutage unterschätz. Ich denke du hattest hier eine leicht "Überdosis". Da Gras leicht psychodelisch wirkt kann es hier schnell zu einer Paranoia oder Panikattacke (Herzrasen, enge in der Brust, etc..) kommen. 

Hier ist es immer wichtig wie oben schon beschrieben, mach eine Pause wenn du Angst hast und setze dich damit auseinandere, sonst wird dieser Bad-Trip allein durch deine psyche wieder kommen.

 

Grüße 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.