Neuen Kommentar schreiben

Komplett abgeschossen mit Ritalin (1020mg)

Hallo Leute, ich möchte euch von meinem Erlebnis auf einer Homeparty erzählen wo ich und ein Kumpel uns komplett mit Ritalin abgeschossen haben. Ich verherliche die Droge nicht und empfehle sie wirklich keinem (Mein voller Ernst)

Ein anderer Freund von mir leidet unter ADHS und bekommt 60mg Ritalin (retardiert, zum Glück)

Er selber benutzt es nicht also hat er mir gleich ne ganze 30er Packung geschenkt. Wir also der Kumpel und ich haben uns wenig über die Substanz in hoher Dosierung informiert was ich eigentlich sonnst nie mache aber es mir da egal war weil ich davon ausging dass ich bei nur einer bleibe und die Wirkung bzw. Nebenwirkungen kenne. Auf der Homeparty waren ca. 15 Leute die alle Erfahrungen mit MDMA und so hatten oder sogar selber drauf waren. Auf jeden Fall mein Kumpel und ich hatten am Tag davor 300mg MDMA konsumiert und waren relativ müde also nahmen wir die erste über die Nase auf um schneller die aufpush Wirkung zu spüren. Gerade als wir fertig waren kam ein Freund von uns mit 6G Gras ins Zimmer und wir bauten erstmal 4  Joints die wir sofort verrauchten. Die Wirkung war wirklich angenehm, wir saßen alle auf einer Couch und wir haben uns alle an den anderen angelehnt, für die die nur betrunken waren muss das komisch gewesen sein. Wir entschlossen uns auch was zu trinken und wir wurden einfach nicht betrunken. Wir haben für unsere Verhältnisse extremst viel getrunken und waren nur leicht angeheitert. Also nahmen wir jeder noch eine 60er Ritalin aber Oral. Wir hatten schon gut einen sitzen und keinen Bezug mehr zur Zeit. Wir dachten es währe ne Stunde vergangen und hauten uns jeder noch eine rein. Dann habe ich auf mein Handy geschaut und habe bemerkt dass erst 5 Minuten vergangen waren und die 2. noch gar nicht wirken konnte. Irgendwie haben wir verdrängt dass man nicht so viele nehmen sollte. Also haben wir im 30 Minuten Takt eine nach der anderen geworfen. Ziemlich dumm von uns.

(Mein Tip, nimm dir nen Tripsitter mit wenn du wirklich Ritalin in so einer Dosis konsumieren möchtest. Ich rate davon aber ab. Ich erkläre später auch warum.)

 

Auf jeden Fall haben wir diese Tabletten genommen als währen es Smarties. Und Nebenwirkungen hat keiner von uns auf dem Trip verspürt außer dass unser Mund extremst trocken wurde. Nach der 6. Pille also (420mg Ritalin) hatte ich so aufgerissene Augen dass ich den anderen Angst gemacht habe da sich meine Augenlieder so eingezogen haben und ich extremste Teller hatte.

Irgendwann gegen 24Uhr hatten wir so eine Energie dass wir tanzen und unbedingt Musik hören mussten die gut ballert also lief nur noch ne Mischung aus GOA, Dubstep, und Techno. Wir haben dann ca. jede Stunde eine weitere geworfen. (Absolut unverantwortlich)

Im laufe des abends hatten wir beide 17 Pillen intus und es ging uns gut außer der extremst trockene Mund + Hals was das trinken erschwert hatte. Wir konnten einfach nicht aufhören zu tanzen und tanzten auch weiter bis 7 Uhr morgens da gingen die anderen auch ins Bett und uns war bewusst dass wir nicht schlafen können. Also Musik an und weiter tanzen. Auf Ritalin vergisst man total die Zeit. Ich habe auf meinem Handy eine 100 Minimal/Techno Lieder Playlist laufen lassen die wir bis zum ende nonstop gehört hatten. Ich dachte das erste Lied währe vorbei weil die Musik aufgehört hat zu spielen aber ja die 100 Lieder waren durch und der Blick auf die Uhr die 11:30 angezeigt hat hat uns schockiert. Wir waren immer noch komplett druff und uns wurde bewusst das wir unter guten Göttern bis ca. 17 Uhr zu kämpfen hatten. Also weiter getanzt. Irgendwann kamen 2 Freundinen von uns wieder runter und fing hart an zu lachen als sie uns gesehen hat und fragte: "seid ihr noch druff" worauf keiner ne Antwort hatte.

Doch jetzt komme ich zu dem Teil der mir gezeigt hat warum ich oder auch andere kein Ritalin nehmen sollte. Irgendwann ging es mir so schlecht dass ich mich ans Fenster setzen musste und was trinken musste aber ich nicht konnte weil mein Hals einfach eingetrocknet war. Ein absolut ekeliges Gefühl. Man kann das runterkommen einfach nicht beschreiben es ist einfach nur einer der schlimmsten Momente in meinem Leben gewesen. Es war nicht wie ein MDMA-Kater oder ein Alkohol Kater es war viel viel schlimmer. So schlimm dass ich nie wieder dieses Teufelszeug anfassen werde. Und dieses Gefühl hatte ich ca. 48 Stunden nach ausklingen des Trips. 

(Kleine Anmerkung: Bereits 10mg können für einen Erwachsenen Menschen ohne Tolleranz zu viel sein dass ein Krankenhaus besuch notwendig ist.) 

Danke fürs lesen :)

 

Substanzen: 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.