Neuen Kommentar schreiben

wohin führt der weg ?

seit 2004 bin ich mit meinem partner/ehemann seit 2005 zusammen. zuerst war es bei ihm heroin konsum-gelungener absprung durch entzug in klinik. halleluja und freude ! dann kam der alkohol . aszitis- leberzirrhose und ösophagus varizen -- fast der exitus .... fast dran krepiert in 2011. er hat es geschafft. mehr recht- als schlecht.dem tod von der schüppe gesprungen. aber null einsicht daraus gezogen,  seit dem tag der entlassung ! ist er kokainabhänig. täglicher gespritzer ! konsum. das geht wirklich ins geld und ich weis irgendwie gar nicht weiter ,wie wir den monat überstehen .es geht.. irgendwie. helfen lassen will er sich nicht, er meint es wäre ok, so wie es ist ? er kann damit gut leben..ich auch ?  manche Tage frisst er den kompletten Kühlschrank leer, dann kommen wieder 2-4 Tage wo gar nichts isst. wir haben keinen stress, keinen streit, alles im lot.. soweit- . nur das finanzielle treibt uns in den untergrund. es funktioniert.. aber wünschen möchte ich das keiner beziehung.  ich habe mich geschlagen gegeben.. ich wünsche allen andere mehr kraft wie ich sie habe ! das desaster zu beenden :-(

Substanzen: 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.